Alpine A110 - Tuning

320 PS sorgen hier für mächtig Spaß

Alpine A110 Litchfield Foto: Litchfield

Der britische Tuner Litchfield verpasst dem Alpine A110 eine 68 PS-Spritze. Der Sportwagen sorgt mit seinen 320 PS für richtig viel Fahrspaß.

Von Großbritannien ist neben gutem Fußball und interessantem Essen vor allem eines bekannt: die Autoverrücktheit. Da wundert es nicht, dass die Petrolheads von Litchfield den Alpine A110 durch ein nachhaltiges Trainingslager geschickt haben. Die in zwei Stufen verabreichten 68 zusätzlichen Pferdestärken peitschen den nun auf 320 PS erstarkten Franzosen mit seinem 1,8 Liter großen Benzinmotor nach vorn. Seine 386 Newtonmeter (plus 66 Newtonmeter) können sich ebenfalls sehen lassen.

Alpine A110 Litchfield Foto: Alpine

Eine erste Upgrade-Stufe auf 300 PS lassen sich die Tuner von Litchfield mit rund 1.300 Euro bezahlen. Ein Preis für die zweite Stufe auf 320 PS steht noch nicht fest. Ermöglicht wird die Leistungssteigerung von einem Steuergerät, soll heißen das Upgrade ist rein elektronisch durchgeführt und somit auch reversibel. Wie viel schneller der 1.100 Kilogramm schwere Alpine A110 durch sein Trainingslager geworden ist, ist nicht bekannt. Das Leistungsgewicht liegt bei rund 3,44 Kilogramm pro PS und damit auf demselben Niveau wie zum Beispiel ein Porsche 911 Carrera S mit 420 PS und 1.440 Kilogramm Leergewicht.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hobby Vantana K60 Fs en vogue Seite Hobby Vantana K60 Fs-Veredelung Mit dem en vogue voll in Mode? Hymer B MC Verkauf der Erwin Hymer Group Thor will nachverhandeln
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken