Arden-Estate

Der Sport-Kombi

Foto: Jaguar 2 Bilder

Kaum hat Jaguar seinen ersten Kombi auf den Markt gebracht, schon hat Veredler Arden den sportlich angehauchten X-Type Estate auf noch mehr Sportlichkeit getrimmt.

Optisch wird die zugewonnene Sportlichkeit durch ein Aerodynamik-Kit bestehend aus Frontspoiler, einer Kühlermaske im Kompressordesign, Seitenschweller und Heckschürze signalisiert. Ergänzt wird der Arden-Auftritt durch eine Tieferlegung mit speziell abgestimmten Federn um 20 bis 25 Millimeter. Wahlweise steht auch ein komplettes Sportfahrwerk zur Verfügung.

Beim Räderwerk hält Arden ein- und mehrteilige Leichtmetallräder in den Dimensionen 8x18 Zoll, 8x19 und 8,5x19 Zoll bereit.

Damit der Kombi auch ordentlich marschiert, kann für den 2,5-Liter-V6 und den Dreiliter-V6 ein Leistungsnachschlag von jeweils 22 bis 35 PS geordert werden. Der Zweiliter-Diesel legt durch eine Umprogrammierung des Steuergerätes auf 156 PS und ein maximales Drehmoment von 400 Nm zu.

Die Abgase entsorgen alle Triebwerke auf Wunsch via Sportendschalldämpfer in Ein- und Doppelrohroptik. Den Innenraum wertet Arden mit Applikationen aus Edelholz, Carbon oder Pianofinish auf.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Infinitas BMW X3 Druckprüfung G-Power 760i Bayerischer Kraftwagen
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Aston Martin Project 003 Teaser Aston Martin Project 003 Valhalla Mittelmotor-Supersportwagen für 2021 McLaren 600LT Spider McLaren 600LT Spider im Fahrbericht Ein Cabrio auf Ninja-Level
SUV Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar
Oldtimer & Youngtimer Retro Classics Stuttgart 2018 Retro Classics 2019 Öffnungszeiten, Anreise, Preise 02/2019, 1987 Buick GNX Versteigerung Buick GNX von 1987 Coupé mit 8,5 Meilen für 177.000 Euro verkauft