ASI Tetsu GTR

Nippon-Style

Foto: ASI Corp. 15 Bilder

Der japanische Tuner ASI, gegründet erst im Jahre 2007, hat sich voll und ganz dem Tuning der Marke Bentley verschrieben. Ihre neueste Kreation ist ein Komplettumbau eines Bentley Continental GT, der auf der SEMA 2008 (4. bis 7. November) vorgestellt werden soll.

Der Tetsu GTR ist der vorläufige Höhepunkt einiger extremer Umbauen der Nobelkarossen. Dieses besteht aus einem kompletten Karosserie-Paket mit einer sehr tief gezogenen Frontschürze, verbreiterten Kotflügel, ein markantes Heck mit Diffusor und Heckflügel. Passend dazu gibt es einen Radsatz in 22-Zoll-Größe.

Damit der aggressive Look auch hält was er verspricht, spendierten die Japaner dem Motor größere Turbolader, veränderte Ansaug- und Abgaswege und eine angepasste Motorelektronik. Im Endergebnis soll der W12-Turbo-Motor von ursprünglichen 560 PS auf stattliche 800 PS angehoben werden. Ein neues Kühlsystem soll den höheren thermischen Belastungen entsprechend entgegenwirken. Erscheinen wird der Tetsu in einer auf 29 Stück limitierten Auflage.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim Truma adv. Gasregler/-filter Truma Neuheiten Neue Gasregler und Gasfilter
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote