Assistenzsysteme

Spurhalteassistent zum Nachrüsten

Spurhalteassistent Trax in.pro Foto: in.pro

Spurhalteassistenzsysteme warnen Fahrer vor dem Verlassen der Fahrspur und tragen so zu mehr Verkehrssicherheit bei. Jetzt gibt es ein entsprechendes Universal-System auch zum Nachrüsten.

Der Trax-Spurhalteassistent vom Zubehörspezialisten InPro warnt den Fahrer beim unabsichtlichen Verlassen der Fahrspur akustisch und optisch.

Das System besteht aus drei Hauptkomponenten: Bei der ersten handelt es sich um eine Kamera, die direkt hinter der Windschutzscheibe installiert wird und Fahrbahnbegrenzungen und Spurmarkierungen erfasst. Teil zwei der Kette ist das Steuermodul in dem alle Daten verarbeitet werden. Die Informationsausgabe schließlich erfolgt über ein optisches Display, das sich im Sichtfeld des Fahrers platzieren lässt. Ein integrierter Lautsprecher warnt zusätzlich akustisch. Bei absichtlichem Wechsel des Fahrstreifens erfolgt keine Warnung, sofern vorher der Blinker betätigt wurde.

Der Ansprechbereich des Trax-Systems ist frei einstellbar. Als Betriebsspannung kann Trax mit 12V und 24 V arbeiten. Der Stromanschluss erfolgt über eine feste Verkabelung. Der Preis für das komplette System, das ab sofort im Handel verfügbar ist, liegt bei rund 400 Euro.

Live Abstimmnung 26 Mal abgestimmt
Was halten Sie von modernen Assistenzsystemen?
Superwichtig!
Nützliche Extras
Da gibt es gute und schlechte
Brauche ich nicht
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote