Audi

Powerpack für den 3.0 TDI

Foto: Hans-Dieter Seufert

Ob Audi A6 oder Audi A8, Tuner Wetterauer hat in den Tiefen der Motorsteuerung des Dreiliter-Selbstzünders gesucht und fördert bis zu 300 PS zu Tage.

Ausgehend von 225 PS starken Serientriebwerk im A6 bringt die erste Leistungsstufe 270 PS und 560 statt 450 Nm auf die Prüfstandsrolle. Damit soll der A6 3.0 TDI in der Höchstgeschwindigkeit von 243 auf 251 km/h zulegen und das Konto mit 1.127 Euro inklusive einem Jahr Garantie und Eintragung belasten.

Nochmal 30 PS mehr leistet der Selbstzünder in der Stufe zwei zum Preis von 1.149 Euro ohne Garantie. Mit nun 300 PS und 580 Nm Drehmoment erreicht der Ingolstädter eine Topspeed von 255 km/h.

Ebenfalls zwischen zwei Leistungstufen können A8-Fahrer wählen. Das Basiskit zum Preis von 1.127 Euro inklusive einem Jahr Garantie hebt den Output des Sechszylinders von 233 auf 280 PS, das maximale Drehmoment von 450 auf 560 Nm. Damit steigt auch die Höchstgeschwindigkeit des großen Audi von 236 auf 248 km/h. Wer 300 PS, 580 Nm Drehmoment und einen Höchstgeschwindigkeit von 255 km/h haben möchte muss 1.149 Euro anlegen. Garantie und Eintragung kosten extra.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Schnitzer ACS6 Jetzt auch offen Sporttrimm für den Mégane CC
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Aston Martin Project 003 Teaser Aston Martin Project 003 Valhalla Mittelmotor-Supersportwagen für 2021 McLaren 600LT Spider McLaren 600LT Spider im Fahrbericht Ein Cabrio auf Ninja-Level
SUV Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar
Oldtimer & Youngtimer Retro Classics Stuttgart 2018 Retro Classics 2019 Öffnungszeiten, Anreise, Preise 02/2019, 1987 Buick GNX Versteigerung Buick GNX von 1987 Coupé mit 8,5 Meilen für 177.000 Euro verkauft