Audi Q7

Erste Q-Tipps

Foto: JE Design

Auch wenn der neue Audi Q7 noch ein paar Wochen auf sich warten lässt, hält Tuner JE Design bereits die ersten Komponenten für den Ingolstädter bereit.

Den drei Liter großen V6-TDI kräftigt ein modifiziertes Motormanagement von 233 PS und 500 Nm auf 285 PS und 550 Nm. Damit soll die Höchstgeschwindigkeit von 210 auf 219 km/h ansteigen, die Beschleunigung von Null auf 100 km/h sich von 9,1 auf 8,4 Sekunden verbessern. Den Preis für die gewachsene Dynamik beziffert der Tuner auf 1.149 Euro inklusive Gutachten.

Ebenfalls bereits zur Markteinführung erhältlich sind Räder bis 10x22 mit Bereifung 295/30 sowie eine elektronische Tieferlegung für das Luftfahrwerk des Q7.

Noch in Vorbereitung befindet sich ein umfangreiches Stylingprogramm mit Scheinwerferblenden, einem Frontspoiler inklusive Doppelscheinwerfereinsätzen, Seitenschwellern und einer Heckschürze sowie verschiedene Sportauspuffanlagen. Später soll noch ein Wide Body Umbau mit auffälligen Kotflügelverbreiterungen ins Programm genommen werden.

Zur Tuner-Übersicht

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Suzuki Swift Glänzendes Sportpaket Mattig Honda Civic Flügel-Stürmer
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen TTP Tuning Porsche Cayman GT4 Fahrbericht Sportscars & Tuning Umbruch in der Tuning-Branche Tuner in der WLTP-Falle Puritalia Berlinetta Puritalia Berlinetta Sport-Coupé mit 965-Hybrid-PS
SUV Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar Land Rover Discovery SVX IAA 2017 Land Rover Discovery SVX Ende vor Anfang
Oldtimer & Youngtimer Lamborghini Miura SV Polo Storico Jean Todt (2019) Lamborghini Miura SV Polo Storico Jean Todts neuer alter Lamborghini Youngtimer Collection Auktion RM Sotheby's 2019 RM Sotheby's Auktion 2019 Youngtimer-Sammlung kommt nach Essen