Avro 720 Mirage

Knalliges Schmuckstück

Foto: Avro

Der Ford GT wird zwar nicht mehr produziert, aber das hindert den Ford-Tuner Roush und Avro Motor Cars nicht daran, den Sportwagen noch mal aufzumöbeln und eine Limited Edition herauszubringen.

Nur zehn Exemplare dieses Schmuckstücks wird es geben. Und nicht nur wegen seiner extrem auffälligen orangenen Farbe, sondern auch wegen seiner 730 PS (Serie: 557 PS) und 815 Nm Drehmoment unter dem Blech, verdient der Avro 720 Mirage die Bezeichnung Schmuckstück. Und um noch eins draufzusetzen: Die Höchstgeschwindigkeit wird mit 354 km/h angegeben.

Diese Leistungsdaten kommen natürlich nicht von ungefähr. Tuner Roush hat Änderungen am Ansaugtrakt und am Auspuffsystem vorgenommen. Außerdem ist der Turbolader vergrößert worden. Um die Kraft auch kontrollieren zu können, packen vorne und hinten Sechskolben-Bremssättel zu.

Auch optisch kommt der Ford mit Neuerungen daher. So wurde die Heckstoßstange zum Beispiel Opfer der Gewichtsreduzierung. Die Tuning-Version unterscheidet sich außerdem durch eine fünf Millimeter breitere Spur vom Serienauto und kauert 25 Millimeter näher am Asphalt.

Der Avro 720 Mirage ist nur bei Avro Motor Cars erhältlich und an seiner nummerierten Plakette zu erkennen.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote