Aznom Mini Clubman Chateau

Adelsgeschlecht

Foto: Aznom 18 Bilder

Der Karossier Aznom aus Monza ist bekannt für ausgefallene Ideen. Die neuste Kreation des Italieners ist ein Mini Clubman, der mit dem Beinamen Chateau (Schloss) und seiner Ausstattung adeligen Charme versprüht.

Es muss eben nicht immer ein Bentley oder ein Rolls Royce sein, um sich erhaben und exklusiv zu fühlen. Auch in dem auf zwölf Stück limitierten Mini Clubman Chateau fühlt man sich wie ein von und zu.

Dafür sorgt vor allem der im Kofferraum integrierte Weinkeller, der Platz für sechs Weinflaschen bietet und vor Stößen geschützt ist. Mindestens genauso exklusiv wirken die Holz-Applikationen, die sowohl außen an Rückspiegeln und am Heck verwendet wurden. Die schokobraune Lackierung mit den goldfarbenen Stoßstangen und dem goldfarbenen Dach, runden das äußere Erscheinungsbild ab. Im Innenraum kommt mit den zahlreichen eingearbeiteten Ornamenten und dem braunen Leder königliche Stimmung auf.

Um sich standesgemäß fortzubewegen trägt der Clubman Chateau 18-Zöller von TSW mit Reifen der Dimension 205/40. Damit auch jeder sofort weiß, wer dieses Schmuckstück besitzt, wird der Name des Besitzers auf einer Plakette eingraviert.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote