B&B Audi A4 Cabrio

Starke Zugluft

Foto: B&B 2 Bilder

Auch in einem Cabrio kann Leistung keine Sünde sein, meint Tuner B&B und bläst den offenen Audi A4 2.0 TFSI auf bis zu 350 PS auf. Aber auch die anderen Motoren können auf Wunsch noch ein paar Pferdchen zulegen.

Das fünfstufige Motorenprogramm beginnt mit einer Änderung der Elektronik und einer geringfügigen Erhöhung des Ladedrucks, um den Zweiliter-Turbo-Direkteinspritzer für 998 Euro auf 240 PS und 340 Nm zu bringen. In Abstufungen von 250, 286 und 300 PS erreicht das A4 Cabrio in der abschließenden EVO R Stufe 350 PS und 450Nm. Um diese Leistung zu erreichen, tauschen die Techniker das Serienaggregat gegen einen komplett neu aufgebauten Motor mit geänderter Kurbelwelle, Schmiedekolben, Zylinderkopf und Turbolader aus und runden den daraus resultierenden Kraftzuwachs über Eingriffe an Einspritz- und Ansaugsystem ab. Zusätzlich wird ein Spezialladeluftkühler und eine Sportabgasanlage mit speziellem Abgasvorrohr und Hochleistungs-Rennsportkatalysator montiert. Um die Öltemperatur auf optimalem Niveau zu halten, kommt zudem eine spezielle Ölkühlanlage zum Einsatz.

In der letzten Ausbaustufe soll der A4 in knapp 5,4 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h beschleunigen und eine Top-Speed von 265 km/h erreichen.

Für das Audi A4 Cabrio mit dem 3.0 TDI-Motor mit 233 PS und 450 Nm stehen zwei Leistungsstufen mit 275 PS und 550 Nm sowie 300 PS und 600 Nm bereit. Das 2.0 TDI-Modell mit 140 PS und 320 Nm optimiert B&B in ebenfalls zwei Stufen auf 174 PS und 390 Nm respektive 200 PS und 410 Nm.

Optisch kann das Cabrio mit 18 und 19 Zoll großen Leichtmetallrädern sowie einem Aerodynamikkit an die gewachsene Leistung angepasst werden.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 03/2019, VW Golf Variant 1.5 TGI CNG Röntgenbild Neuer VW 1.5 TGI evo Golf Variant mit Erdgasmotor kostet 31.480 Euro 03/2019, ADAC-Test SCR-Nachrüst-Katalysatoren Abschluss März 2019 SCR-Nachrüst-Katalysatoren für Euro 5-Diesel ADAC sieht Licht und Schatten im Langzeittest
SUV Skoda Karoq Sportline Fahrbericht Skoda Karoq Sportline (2019) Mit 190 PS ein SPORT-Utlity Vehicle? Fiat 500X 1.6 Multijet, Exterieur Fiat 500X 1.6 Multijet im Dauertest Kleiner Fiat-SUV mit Langzeitqualitäten?
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken