B&B Mini John Cooper Works B&B
B&B Mini John Cooper Works
B&B Mini John Cooper Works
B&B Mini John Cooper Works
B&B Mini John Cooper Works 10 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

B&B Mini John Cooper Works: In 3 Stufen auf 310 PS

B&B Mini John Cooper Works In 3 Stufen auf 310 PS

Inhalt von

Wer von mehr Power in seinem Mini JCW träumt, kann sich in drei Stufen durch das Leistungssteigerungsprogramm von Tuner B&B auf bis zu 310 PS und 280 km/h Topspeed hocharbeiten.

Wenn so ein Mini John Cooper Works die Werkshallen verlässt, schlägt unter seiner Haube ein Zweiliter-Vierzylinder-Turbobenziner mit 231 PS und 320 Nm Drehmoment.

Bei einem Einsatz von 1.298 Euro können daraus mit einer neuen Motorsteuerung von B&B 272 PS und 400 Nm Drehmoment werden. Steigt der einsatz auf 1.950 Euro, so entfacht die Tuningstufe 2 mit zusätzlich optimierten Ansaugwegen 286 PS und 430 Nm. Für 3.950 Euro verbaut B&B im Paket noch einen Hochleistungsladekühler sowie eine neue Downpipe. Der Prüfstand spuckt dann als Daten 310 PS und 465 PS aus. Damit soll der Mini JCW in 5,3 Sekunden von Null auf 100 km/h spurten und eine Höchstgeschwindigkeit von 280 km/h erreichen.

Viele Tuningteile auch einzeln

Neben den Gesamtpaketen bietet B&B aber auch verschiedene Einzelkomponenten für den Mini. Eine Spezial-Downpipe verspricht 15 PS und kostet ab 1.398 Euro. Für mehr Sound sorgen ein Sportendschalldämpfer (ab 895 Euro) und eine Sportabgasanlage (ab 1.398 Euro). Noch extremer geht es mit einer Rennsportanlage, die zum Preis von 2.798 Euro 20 zusätzliche PS verspricht.

Für die thermische Gesundheit des Triebwerks bei allen Modifikationen findet sich eine Ölkühlanlage für 998 Euro im Angebot. 298 Euro teure Sportfedern senken den Mini um 30 mm ab. Voll einstellbar präsentiert sich das KW-Gewindefahrwerk zum Preis von 1.849 Euro.

Wenn das Budget dann noch Luft bietet, kann die Sportbremsanlage mit 342er Scheiben zum Preis von 3.295 Euro in den Mini wandern. Dazu passende 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 215/35er Pneus werden als Komplettradsatz für 2.198 Euro offeriert.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Mini John Cooper Works Challenge UK JCW Mini John Cooper Works Challenge Renn-Mini, auch für die Straße

Mini hat vom Mini John Cooper Works eine Challenge-Version aufgelegt. Für...

Mini Mini
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Mini Mini