B&B RS6

Der Plus-Plus-Audi

Foto: Audi 8 Bilder

Hat Audi eben erst mit dem RS6 Plus das stärkste und schnellste Modell des Hauses vorgestellt, so sattelt Tuner B&B noch deutlich drauf. Bis zu 625 PS und 320 km/h sind drin.

Leistungstechnisch kann der Kunde sich über vier Stufen von der Serie zum Tuning-Top-Angebot hochhangeln. In der ersten Phase sorgt eine modifizierte Motor- und Getriebesteuerung für einen Output von 515 statt serienmäßig 480 PS und ein maximales Drehmoment von 610 statt 560 Nm. Zudem wird die Vmax-Begrenzung außer Kraft gesetzt, so dass der Ingolstädter seiner Power auch oberhalb von 280 km/h ausspielen kann.

Werden außerdem die Ansaugwege und die Zünd- und Einspritzanlage optimiert, so leistet der Biturbo-V8 540 PS und 640 Nm. Größere Eingriffe erfordert die dritte Leistungsstufe. Hier werden neben den bisherigen Modifikationen die Abgasturbolader durch größere Exemplare ersetzt und eine Sportauspuffanlage montiert. Lohn der Mühe sind dann 578 PS und ein maximales Drehmoment von 690 Nm. Werden dann noch die Zylinderköpfe überarbeitet und die Ladeluftkühlung weiter verbessert, so sollen 625 PS und 730 Nm als maximales Drehmoment auf dem Prüfstandsbericht stehen.

In den Stufen drei und vier wird mit Rücksicht auf die Reifen die Höchstgeschwindigkeit auf 320 km/h begrenzt. Apropos Reifen, auf dem RS6 Plus kommen Leichtmetallfelgen im Kreuzspeichendesign mit hochglanzpoliertem Edelstahlaußenbett der Größe 9,5x20 Zoll mit Reifen der Dimension 255/30 zum Einsatz. Geführt werden diese von einem Gewindesportfahrwerk, das eine Tieferlegung ist zwischen 15 und 30 Millimeter zulässt.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar Carsten Breitfeld Byton-Vorstandsvorsitzender Carsten Breitfeld geht Chinesisches Elektroauto-Start-up verliert Mitgründer
SUV Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus Hozon U Elektro-SUV China Erster Check Hozon U Schafft es Chinas E-SUV zu uns?
Mittelklasse VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling? Toyota Camry Hybrid (2019) Toyota Camry Hybrid (2019) Mittelklasse-Hybrid ab 39.990 Euro
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken