BMW M550d von G-Power

435 PS und neue Schmiederäder

BMW 550d F10/F11 von G-Power 7 Bilder

Die Tuner von G-Power haben dem BMW M550d F10/F11 eine Leistungssteigerung und neue Schmiederäder verpasst.

Erzielt wird die Mehrleistung von 435 PS und 850 Nm mittels des D-Tronik 5 V1-Leistungsmoduls oder mit der D-Tronik 2 V1-Kennfeldänderung. Beide Varianten haben hier ihre spezifischen Vorteile. Das prozessorgesteuerte, externe D-Tronik 5 V1-Leistungsmodul wird erst bei Vollgas die volle Leistung ermöglichen.

BMW M550d bei Vollgas noch schneller

Bei Teillastfahrten hingegen bleibt das Leistungsmodul inaktiv und die ins Modul eingehenden Daten werden ohne Veränderung durchgeschleift. Wer das Pedal voll durchtritt, dem steht die volle Leistung absolut ansatzlos sofort zur Verfügung.

Räder in 21 oder 21 Zoll

Bei der Leistungssteigerung mittels der Bi-Tronik 2 V1 mit Kennfeldänderung werden die Daten direkt auf das serienmäßige BMW-Motorsteuergerät aufgespielt. Zusätzlich montierte G-Power noch das Hurricane RR-Rad in der Dimension 20 beziehungsweise 21 Zoll und in den Finishes „Jet Black“, „Gun Metal Grey“ oder „Stardust Silver“. In Kombination mit dem „Diamond Cut“ ist das Rad auch mit glanzgedrehter Oberfläche oder auch komplett poliert lieferbar. Zusätzlich bietet G-Power die Möglichkeit, die Felge mit einer persönlichen Signatur (maximal 15 Zeichen) zu veredeln.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?