BMW G-Power Forged Wheels G-Power
BMW G-Power Forged Wheels
BMW G-Power Forged Wheels
BMW G-Power Forged Wheels
BMW G-Power Forged Wheels 8 Bilder

BMW M6 von G-Power: Leistungsspritze bringt bis zu 740 PS

BMW M6 von G-Power Leistungsspritze bringt bis zu 740 PS

Die Tuner von G-Power lassen dem BMW M6 eine Leistungskur in drei Schritten angedeihen. In der höchsten Ausbaustufe fegt der TwinPower-Turbo-V8 mit 740 PS über den Asphalt.

In der ersten Leistungsstufe erhält der viertürige M6 eine modifizierte Software für das Motorsteuergerät. Dabei hat der Kunde die Wahl zwischen dem G-Power Bi-Tronik 5 V1-Leistungsmodul oder der Bi-Tronik 2 V1-Kennfeldänderung. Beide Varianten haben hier ihre spezifischen Vorteile: Die Bi-Tronik 5 beispielsweise basiert auf einem prozessorgesteuerten Leistungsmodul und besitzt alle Vorteile einer Plug-and-Play-Lösung. Die individuelle Kennfeldprogrammierung der Bi-Tronik 2 erlaubt es hingegen, das Ansprechverhalten und die Leistungsentfaltung individuell zu gestalten. So steigert sich die Leistung des Biturbo-V8-Motors auf 650 PS und das maximale Drehmoment auf 830 Nm.

BMW G-Power Forged Wheels
Der Kunde hat die Wahl zwischen einem Leistungsmodul oder einer Kennfeldoptimierung.

700 PS in Stufe 2

In der mittleren Ausbaustufe sind neben der Modifikation der Software weitere Änderungen an der Fahrzeug-Hardware notwendig. So verbaut G-Power neue Downpipes, die den Abgasgegendruck der Serienauspuffanlage reduzieren. Sie werden aus Edelstahl gefertigt und wahlweise ohne Kats oder mit 200-Zellen-Sportskats bestückt. In Stufe 2 der Bi-Tronik 5 kommt der BMW M6 so auf 700 PS bei 905 Nm.

BMW G-Power Forged Wheels
Auch ein neues Fahrwerk gehört zum Programm der Leistungssteigerung.

740 PS in Stufe 3

In Stufe 3 der Bi-Tronik 2 wird dem Münchener zusätzlich zu den Downpipes eine komplette Titan-Abgasanlage spendiert, bestehend aus einem 4-Rohr-Sport-Endschalldämpfer sowie Link-Pipes aus Titan mit integrierten Resonatoren. Das Resultat: 740 PS und ein maximales Drehmoment von 975 Nm. Nach diesem Ausbau sprintet das Coupé in 10,5 Sekunden von 0 auf 200 km/h. Die Vmax liegt bei 325 km/h. Positiver Nebeneffekt der neuen Abgasanlage: ein kraftvollerer Sound. Zudem spart die Anlage noch rund 10,5 Kilogramm Gewicht gegenüber der Serienabgasanlage. Auf Wunsch gibt es die Anlage mit vier Titan- oder auch Carbon-Endrohren mit einem Durchmesser von jeweils 100 Millimeter.

BMW G-Power Forged Wheels
Nach der dritten Ausbaustufe sprintet der BMW in 10,5 Sekunden auf 200 km/h.

Schmiederäder im Doppelspeichen-Design

Fahrwerkstechnisch setzt G-Power beim M6 auf ein 21 Zoll großes Hurricane RR-Schmiederad, mit passenden Reifen in den Dimensionen 255/30 ZR21 für die Vorder- sowie 295/25 ZR21 für die Hinterachse. Die gewichtsoptimierte Felge wurde mit ihrem Doppelspeichen-Design der Formensprache des BMW M6 F06 angepasst und gehört trotz der Größe von 9,0x21 Zoll und 10,5x21 laut G-Power zu den leichtesten Vertretern ihrer Klasse.

Wer den so getunten M6 einmal in bewegten Bildern erleben will, kann sich in diesem Video einen ersten Eindruck verschaffen.

BMW 6er
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über BMW 6er