Brabus auf der Essen Motor Show

Geballter Kraft-Ausdruck

BRABUS B63 - 620 WIDESTAR Foto: Brabus 54 Bilder

Mercedes-Tuner Brabus fährt auf der Essen Motor Show ein volles Power-Programm mit zahlreichen Weltpremieren. Im Brabus-Tuning-Look präsentieren sich A-Klasse, M-Klasse, CLS, GL-Klasse, E-Klasse und das G-Modell.

Der Mercedes G 63 AMG wird bei Brabus zum B63 - 620 Widestar, wobei die 620 auf die Leistung des aufgeblasenen 5,5 Liter-V8-Biturbomotors hinweist und Widebody den Breitbaukarosseriekit meint. Mit seinen 820 Nm Drehmoment schiebt der B63 mit bis zu 230 km/h (limitiert) durch den Fahrtwind. 100 km/h sind aus dem Stand in 5,1 Sekunden erreicht. Die Sportauspuffanlage mit Klappensteuerung untermalt das Treiben akustisch. Für die entsprechende Optik sorgen Kotflügelverbreiterungen, neue Schürzen und neu modellierte Schwellerverkleidungen sowie 23 Zoll große Leichtmetallräder mit 305/35er Pneus.

Auch die normale A-Klasse wird von Brabus getunt

Nach dem Tuning-Programm für die A-Klasse in der AMG-Version schiebt Brabus jetzt auch die Bauteile für die Normal-Version nach. Zu haben sind Ansatzteile für die Schürzen vorn und hinten sowie ein Heckspoiler. Hinzu kommen Felgen von 17 bis 19 Zoll, die maximal mit Pneus der Dimension 255/30 R 19 bestückt werden können sowie Sportauspuffanlagen. Sportfedern legen den kleinen Benz um 25 Millimeter tiefer, Zusatzsteuergeräte entlocken den Dieselaggregaten bis zu 29 Mehr-PS. So kommt der A 200 CDI auf 165 PS und 350 Nm, ausreichend für eine Spurtzeit von 8,9 Sekunden und bis zu 220 km/h Spitze. Auch die Benziner dürfen zulegen. On Top: der A 250 mit dann 245 PS und 385 Nm, einer Spurtzeit von 6,2 Sekunden und einer Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h.

Aber auch Mercedes ML-Besitzer werden bei Brabus bedient. Der ML 63 AMG legt in der Leistung auf 620 PS und 820 Nm zu. Die Höchstgeschwindigkeit liegt dann bei 300 km/h, die Spurtzeit bei 4,5 Sekunden. Hinzu kommen 23 Zoll-Felgen mit 315/25er Reifen, ein Tieferlegungsmodul für die Luftfederung und eine Sportauspuffanlage mit Klappensteuerung. Die Karosserie wächst mit neuen Anbauteilen sechs Zentimeter in die Breite, neue Schürzen und Spoiler optimieren den Abtrieb.

Getunt wird bei Brabus auch die normale M-Klasse. Im Programm finden sich diverse Aerodynamikkomponenten, Leichtmetallfelgen bis 22 Zoll-Durchmesser, Sportauspuffanlagen sowie verschiedene Leistungs-Kits.

Mercedes GL mit bis zu 275 km/h

Das Design-Programm für den neuen GL ist noch in der Entwicklung, zu haben sind aber bereits diverse Felgen von 18 bis 23 Zoll, die maximal mit Pneus der Dimension 305/30 R 23 bestückt werden können. Ein Zusatzmodul für die Luftfederung senkt den GL um 30 Millimeter ab, eine Hochleistungsbremsanlage erhöht die Bremspower. Mehr Motorpower liefern die Leistungskits. im 350er Diesel stehen nach der Brabus-Kur 310 PS und 690 Nm an. Gegenüber dem Serienauto verkürzt sich die Beschleunigungszeit auf Tempo 100 auf 7,6 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit steigt auf 225 km/h.

Der 500er-Benziner bietet im Brabus-Trimm 521 PS und 800 Nm. Die Spurtzeit sinkt auf 5,0 Sekunden, die Vmax klettert auf bis zu 275 km/h.

Mehr Feuer für E-Klasse

Mehr Power gibt es auch für das E-Klasse Coupé. Als B50 - 500 kommt der Achtzylinder auf 500 PS und 720 Nm. Die Spurtzeit liegt bei 4,3 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit elektronisch abgeregelt bei 300 km/h. Optional sind eine Edelstahlsportauspuffanlage und ein Sperrdifferenzial zu haben.

Die Optik des Coupés wird mit neuen Schürzen, Seitenschwellern,einem Heckspoiler und Aluminium-Sportkotflügeln mit integrierten Sicht-Carbon-Einsätzen aufgepeppt. 19 Zoll-Felgen werden mit 235/35er Pneus vorne und 265/30er Reifen auf der Hinterachse bestückt.

Neues Heft
Top Aktuell Brabus 700 4x4² „one of ten“ Final Edition Brabus 700 4x4² „one of ten“ Final Edition Offroad-Supercar mit 700 PS
Beliebte Artikel Brabus Mercedes A-Klasse Brabus Mercedes A-Klasse Bottroper Schwabenpfeil Smart Brabus E-Bike, Autosalon Genf 2012, Messe, Tunner, Smart, Brabus Brabus auf dem Autosalon Genf E-Tuning von Smart und E-Bike
Anzeige
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Premiere in Detroit Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker
Promobil Tür 13 Adventskalender 2018 Mitmachen und gewinnen Sportchronograph von Casio EDIFICE Spacecamper Limited (2019) auf VW T6 Spacecamper Limited (2019) Campervan-Allrounder auf VW T6
CARAVANING Tür 13 Adventskalender 2018 Mitmachen und gewinnen Sportchronograph von Casio EDIFICE LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Hubbetten-Caravan für Familien