Brabus G V12

Der Super-G

Foto: Brabus 7 Bilder

Kaum hat Mercedes mit dem G 55 K AMG die G-Modellreihe gekrönt, schon toppt Tuner Brabus das Werksangebot mit dem G V12, der in Genf Weltpremiere feiert.

Der G V12, seines Zeichens der einzige Zwölfzylinder-Geländewagen der Welt, schöpft seine Leistung aus dem vollen Hubraum. Wo AMG aus einem 5,5-Liter-V8 mit Kompressor 476 PS und 700 Nm vorgibt, generiert Brabus aus einem auf 6,3 Liter Hubraum aufgebohrten Biturbo-Zwölfzylinder satte 610 PS und ein maximales Drehmoment von 1.006 Nm, das bereits ab 1.750/min. bereit steht.

In Verbindung mit dem speziellen Fünfgang-Automatikgetriebe und permanentem Allradantrieb katapultiert sich das Off Road
Fahrzeug in nur 5,3 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 230 km/h begrenzt.

Die entsprechenden Hochleistungspneus in der Dimension 295/45 R 20 zieren dabei Leichtmetallräder der Größe 9,5x20 Zoll. Für die Bodenhaftung soll ein Spezialfahrwerk, für ausreichend Verzögerung eine Hochleistungsbremsanlage sorgen. Seine Abgase entsorgt der Zwölfender durch eine Edelstahl-Hochleistungsauspuffanlage mit einem Vierrohr-Sportendschalldämpfer mit je zwei Chrom-Sidepipes links und rechts.

Ausstattung: Alles ist möglich

Optisch setzt sich der schwarze Riese mit einer neuen Frontschürze mit zwei integrierten Zusatzscheinwerfern, einem modifizierten Heckstoßfänger und beim Öffnen der Türen beleuchteten Trittbrettern in Szene.

Im Innenraum erwarten den Geländefreak ein Sportlenkrad, Edelstahl-Einstiegsleisten und eine Volllederausstattung. Auf Wunsch rüstet Brabus den Geländewagen auch zum vollwertigen, geländetauglichen Büro auf Rädern um oder integriert ein maßgeschneidertes Hightech
Multimedia-System mit Kommunikationstechnologie, DVD-Wechsler, TV-Tuner, Playstation II Spielekonsole und acht Zoll großen LCD-Monitoren in den vorderen Kopfstützen. Im Fond kann der Sound mit Infrarot-Kopfhörern erlebt werden. Ein erweitertes Comand-System erlaubt surfen im Internet und E-mail-Verkehr. Zusätzlich kann dieses System mit einem digitalen DVB-T Fernsehtuner aufgerüstet werden.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar Carsten Breitfeld Byton-Vorstandsvorsitzender Carsten Breitfeld geht Chinesisches Elektroauto-Start-up verliert Mitgründer
SUV Subaru Outback (2019) Subaru Outback sechste Generation US-Version des neuen Allraders vorgestellt Lincoln Corsair (2019) Lincoln Corsair mit Oberklasse-Anspruch Neues SUV von Fords Luxustochter
Mittelklasse Toyota Camry Hybrid (2019) Toyota Camry Hybrid (2019) Mittelklasse-Hybrid ab 39.990 Euro Nio ET Preview Nio ET Preview Zukunftslimousine mit 510 Kilometern Reichweite
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken