Brabus C45 B30 Mercedes C 450 4Matic Brabus
Brabus C45 B30 Mercedes C 450 4Matic
Brabus C45 B30 Mercedes C 450 4Matic
Brabus C45 B30 Mercedes C 450 4Matic
Brabus C45 B30 Mercedes C 450 4Matic 15 Bilder

Brabus C45B30

43 Zusatz-PS für den Mercedes C450

Inhalt von

410 PS, 570 Nm und eine Höchstgeschwindigkeit von 280 km/h - das sind die Eckdaten des Mercedes C 450 AMG 4-Matic, wenn der durch die Brabus-Tuningschule gegangen ist.

Mit dem Zusatzsteuergerät B30-410 baut Brabus sein Angebot an Leistungssteigerungen für die neue Mercedes C-Klasse weiter aus. Das Tuningmodul für den Dreiliter-V6-Turbobenziner zündet zusätzlich 43 PS und weitere 50 Nm Drehmoment. Die Serienleistung von 367 PS und 520 Nm steigert sich so auf 410 PS und 570 Nm.

Mercedes C-Klasse wird 280 km/h schnell

Mit dem Power-Upgrade soll die C-Klasse-Limousine in 4,6 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen. In Verbindung mit der in der Leistungssteigerung enthaltenen Vmax-Entriegelung steigt die Höchstgeschwindigkeit von 250 auf 280 km/h. Brabus gewährt 3 Jahre oder 100.000 km Garantie auf das Leistungsplus.

Natürlich lässt sich der Mercedes C 450 AMG 4Matic auch optisch aufbrezeln. Die Brabus-Sportabgasanlage setzt auf 4 Endrohre und eine Klappensteuerung. Neue Schürzen vorne und hinten sowie ein Heckspoiler schärfen die Aerodynamik nach. In die Radhäuser steckt Brabus speziell für die 4-Matic-Version entwickelte 19 Zöller, die mit 225/40er Pneus vorn und 255/35er Reifen hinten bestückt sind.

Wie bei Brabus üblich kann der Kunde sich auch den Innenraum der C-Klasse aufhübschen lassen. Das Programm bietet zahlreiche individuelle Accessoires wie Aluminium-Pedale, Velours-Fußbodenschoner oder Einstiegsleisten mit beleuchtetem Logo. Natürlich kann das Interieur zusätzlich mit edlem Leder ausgeschlagen werden. Weitere Akzente setzen Applikationen aus Carbon oder Edelholz.

Zur Startseite
Mercedes C-Klasse
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Mercedes C-Klasse