Brabus Mercedes GLE 63 S Coupe Brabus
Brabus Mercedes GLE 63 S Coupe
Brabus Mercedes GLE 63 S Coupe
Brabus Mercedes GLE 63 S Coupe
Brabus Mercedes GLE 63 S Coupe
Brabus Mercedes GLE 63 S Coupe 12 Bilder

Brabus Mercedes GLE 63 S Coupe in Dubai

700-PS-SUV auf Sportwagen-Niveau

Anlässlich der Dubai International Motor Show fährt Brabus ein fast zweieinhalb Tonnen schweres und 300 km/h schnelles Geschütz auf. Auf Basis des Mercedes GLE 63 S Coupés gestalteten sie ein SUV für die Rennstrecke.

Nach dem Umbau des brandneuen GLE 63 S Coupé durch den Bottroper Tuner kann der Fahrer des nunmehr Brabus 700 Coupé getauften Allraders über 700 PS bei 5.300 bis 5.800/min verfügen. Das maximale Drehmoment wurde auf 960 Nm gesteigert, die zwischen 2.000 und 4.500 Touren abrufbar sind. Eine solche Leistungssteigerung erforderte umfangreiche Umbauten. Während die Ansaug- und Ladeluftrohre mit Brabus Gold Heat Reflection sofort die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, bleiben andere wichtige Details des Umbaus von außen unsichtbar. Dazu gehören die beiden Brabus-Spezial-Turbolader mit größerer Verdichtereinheit, die mehr Ladedruck als die beiden Serienturbos des 5,5-Liter-Achtzylinders aufbauen. So getärkt rennt der Coupé-Klotz in vier Sekunden auf Tempo 100 und wird erst bei 300 km/h von der Elektronik eingebremst.

Sportlicher Look für das Brabus 700 Coupé

Die serienmäßige Abgasanlage wurde durch eine Metallkatalysatoranlage mit 75 Millimeter starken Down Pipes ersetzt. Das Auto wurde mittels Airmatic Luftfederung um rund 35 Millimeter tiefergelegt und bekam ein Speedshift Plus 7G-Tronic-Getriebe verpasst. Damit das rund zweieinhalb Tonnen schwere SUV auch aerodynamisch bestehen kann, entwickelten die Brabus-Designer 63 Karosseriekomponenten aus Carbon - unter anderem wurden die neue Frontspoilerlippe, der Dachspoiler, der Diffusor oder die Blenden für die seitlichen Lufteinlässe aus dem ultraleichten Material gefertigt. Das 700 Coupé kommt auf Leichtmetallrädern in 21, 22 oder 23 Zoll daher. Als exklusivste Option stehen Monoblock-Y-Schmiederäder in 11x23 Zoll zur Auswahl. Im Inneren des auf der Dubaier Motor Show präsentierten High-Performance-SUV setzte Brabus unter anderem auf Mastik-Leder in azurblau.

Verkehr Verkehr 11/2015 BRABUS ROCKET 900 "DESERT GOLD" Edition Brabus Rocket 900 Desert Gold Edition Goldener 350 km/h-Orient-Express

Bereits auf dem Genfer Autosalon hatte Brabus den Rocket auf Mercedes...

Mercedes GLE
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Mercedes GLE
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
Nissan Juke Erlkönig Teaser
Neuheiten
Skoda Kamiq, Exterieur
Fahrberichte
Erlkönig Ford Baby Bronco
Neuheiten