Brabus SLR Roadster

Black Beauty

Foto: Brabus 11 Bilder

Tuner Brabus hat für den Mercedes SLR Roadster ein exklusives Veredelungsprogramm entwickelt. Seine Weltpremiere feiert der 650 PS starke Roadster auf der Essen Motor Show.

Mittels speziellen Nockenwellen, einer Kraftstoffkühlung und einer Hochleistungsauspuffanlage pusht Brabus den 5,5-Liter-Kompressor-V8 um 24 PS auf 650 PS. Zusätzlich bietet Brabus auch ein spezielles Spreizlamellen-Sperrdifferenzial mit 40-prozentiger Sperrwirkung an. So gerüstet, katapultiert sich der SLR in 3,6 Sekunden auf Tempo 100 und ist 337 km/h schnell.

Die Karosse selbst veredelt mittels eines Frontspoilers in Sichtkarbon. Auch den Heckdiffusor ersetzt der Bottroper mit einem Sichtkarbon-Derivat.

Zusätzlich wird die sportliche SLR-Optik durch prägnante Brabus-Monoblock-Räder im 20 Zoll-Format aufgepeppt. Die mehrteiligen Räder mit sechs Doppelspeichen werden auf dem Sportwagen in den Dimensionen 9,5x20 Zoll vorne und 11,5x20 Zoll auf der Hinterachse gefahren

Echtkarbon und edles Leder

Naturgemäß lässt sich Brabus im Inneren des SLR nicht lumpen und so prunkt das SLR-Cockpit mit abgestepptem Leder, Echtkarbon und Sportlenkrad weiter auf.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote