Brabus Widestar

Echt fett

Foto: Brabus 14 Bilder

Mercedes setzt mit dem ML 63 AMG bei den SUV schon kräftige Akzente. Tuner Brabus setzt noch einen drauf - sowohl optisch als auch leistungsmäßig. Premiere feiert der Widestar getaufte Bolide in Genf.

Das Sondermodell auf Basis des Mercedes ML 63 machen Kotflügelverbreiterungen an Vorder- und Hinterachse um vier Zentimeter breiter. Den gewonnenen Raum in den Radhäusern füllen 11x23 Zoll große Leichtmetallfelgen, die mit Pneus im Format 315/25 überspannt werden.

550 PS ermöglichen 275 km/h

Die Luftfederung des ML wird elektronisch um 30 Millimeter abgesenkt. Seitenschwellerverkleidungen, optional mit integrierten Bodenleuchten,vervollständigen zusammen mit neuen Schürzen vorn und hinten sowie einem Heckspoiler den Karosserieumbau. Am Heck kommen zudem ein Diffusor und einen Vierrohr-Auspuffanlage zum Einsatz.

Auf der Antriebsseite wird der 6,3-Liter-V8 durch einen Sportluftfilter, Hochleistungskats und eine neu abgestimmte Motorsteuerung von 510 auf 550 PS und von 630 auf 650 Nm gepusht.

Dementsprechend verbessern sich die Fahrleistungen: Der Sprint auf Tempo 100 verkürzt sich auf 4,9 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit wird durch das Motortuning und die Aufhebung der werkseitigen Tempobremse von 250 km/h auf 275 km/h erhöht.

Mammutbremse und DVD-Unterhaltung

Für eine adäquate Verzögerung kommt eine Hochleistungsbremse mit 12-Kolben-Aluminium-Festsätteln und innenbelüfteten und gelochten 380x36 Millimeter Scheiben vorne und 355x28 Millimeter Bremsscheiben mit Sechs-Kolben-Festsätteln an der Hinterachse zum Einsatz.

Im Innenraum verbaut Brabus ein Sportlenkrad und lederbezogene Türaufsatzelemente als Upgrade zur Serienlederausstattung. Weitere Lederkomponenten stehen optional zur Wahl. Die vorderen Seriensitze werden mit speziellen Rückenverkleidungen ausgerüstet, die bis zu den Kopfstützen hochreichen. Sie nehmen Sieben-Zoll-LCD-Monitore mit integriertem DVD-Player auf. Zusätzlich gibt es eine Variante mit elektrisch ein- und ausfahrbarem Edelholztisch.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote