Carlsson CC63S Rivage auf der IAA

Mercedes C-Klasse mit 605 PS

Mercedes Carlsson CC63S Rivage Foto: Carlsson 14 Bilder

Tuner Carlsson entlockt dem Mercedes-AMG C 63 satte 605 PS. Das und weitere Umbauten adeln die C-Klasse zum Carlsson CC63S Rivage, der auf der IAA Weltpremiere feiert.

Mercedes-Tuner Carlsson benennt seine Kreationen gerne nach Kurrven oder Streckenabschnitten der Ardennen-Rennstrecke Spa-Francorchamps. Die auf der IAA präsentierte C-Klasse trägt den Beinamen Rivage. Als Basis für den Carlsson CC63S Rivage dient der Mercedes-AMG C 63 S.

Carlsson CC63S Rivage mit Kohlefaser-Aerodynamikit

Wer so einen großen Namen führt, muss auch mit großen Daten glänzen. Der Rivage kann es. Satte 605 PS und ein maximales Drehmoment von 820 Nm kitzeln die Ingenieure aus dem Vierliter-V8-Biturbo. Damit soll der Rivage in 3,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 hechten.

Die entsprechende Rennsportoptik liefert ein Aerodynamik-Kit aus Kohlefaserlaminat. Die Front wird mit einer neuen Spoilerlippe und neu gezeichneten Luftführungsschächte aufgewertet. Zwei L-förmig um die originalen Lufteinlässe angeordneten Luftführungsblenden setzen einen weiteren Akzent. Ergänzt wird das Kohlefaser-Ensemble durch Luftführungsfinnen an der Frontschürze, Kotflügelaufsätze sowie zusätzliche Schwellerflaps.

Luftauslasscover und weitere Flaps betonen die Heckschürze des CC63S Rivage. Ein Heckspoiler auf dem Kofferraumdeckel und ein Heckschürzeneinsatz mit Diffusor sollen den Abtrieb erhöhen. Die Edelstahl-Sportabgasanlage streckt ihre vier schwarz-verchromten Endrohrblenden unter der Schürze hervor. Eine Klappensteuerung erlaubt die Soundsteuerung. Für einen satten Fußabdruck sorgen 245/35er beziehungsweise 265/35er Pneus auf 19-Zoll-Felgen. Wer mit dem CC63S Rivage über 300 km/h fahren möchte, dem rät Carlsson zu 20 Zöllern mit 245/30er Reifen vorn und 265/30er Walzen auf der Hinterachse. Für den besonderen Auftritt auf der IAA sorgt eine blaue Teilfolierung der weiß lackierten Karosserie.

Auf schwarz und blau setzt die Innenausstattung des Carlsson CC63S Rivage. Schwarzes Leder wird mit einem pfiffigen Karomuster auf den Sitzen und an den Türverkleidungen kombiniert. Hinzu kommen Alcantara-Applikationen und Kontrastnähte.

Neues Heft
Top Aktuell Ed Roths Mystericon Hot Rod Replica Hot Rod Replica wird versteigert Ed Roths durchgeknallter Mystericon
Beliebte Artikel IAA 2015, Brabus C600 Brabus tunt den Mercedes-AMG C 63S Endlich 600 PS in einer C-Klasse! Mercedes AMG C 63 Mercedes C63 AMG in Paris Die Power-Versionen der neuen C-Klasse
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Mobile Menschen im Hymercar 323 Von der Auszeit zum Vanlife Zwei Vollzeit-Nomaden im Camper Hartnäckiger Schmutz Moos, Regenstreifen, Harz Tipps für hartnäckige Fälle
CARAVANING Tabbert Vivaldi 550 E Tabbert Vivaldi im Supertest Neues, modernes Design für 2019 Bleder Insel Caravan-Tour Slowenien Schöne Städte und Landschaften