Carlsson CK63S

Der noch schärfere Mercedes C 63 AMG

Carlsson CK63S Foto: Carlsson 15 Bilder

Mercedes-Veredler Carlsson verhilft dem Mercedes C 63 AMG zu deutlich mehr Leistung und will beim Fahrwerk den Spagat zwischen reisetauglichem Komfort und sportlicher Gangart gefunden haben.

Wenn der überarbeitete Mercedes C 63 AMG die Hallen bei Carlsson verlässt, trägt er den Namen CK63S und tritt mit einem auf 565 PS erstarkten 6,3-Liter-V8 unter der Motorhaube an.

Der Carlsson CK63S wird bei 300 km/h elektronisch eingebremst

Die Basismaschine in der Mercedes AMG C-Klasse leistet nur 457 PS. Deutlich zugelegt hat auch das maximale Drehmoment, das seinen Zenit nun bei 685 Nm statt bei 600 Nm wie in der Serie erreicht. Damit soll die Carlsson-C-Klasse in 3,8 Sekunden von Null auf 100 km/h spurten und eine elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h erreichen.

Aber auch optisch und akustisch wurde der V8-Motor aufgemöbelt. So trägt das Aggregat eine dreiteilige Carbonabdeckung und eine Edelstahl-Sportauspuffanlage mit vier Endrohren sorgt für die adäquate Soundkulisse.

Ex-DTM-Pilotin Ellen Lohr hat das CK63S-Fahrwerk abgestimmt

Um das Fahrwerk optimal auf die gebotene Motorleistung anzupassen, griff Carlsson auf die Erfahrung von Ex-DTM-Pilotin Ellen Lohr zurück. Das stufenlos in Druck- und Zugstufe einstellbare Gewindefahrwerk im carlsson CK63S soll sowohl  ausreichend komfortabel auf langen Strecken agieren, aber dennoch dem schnellen Ritt über die kurvenreiche Landstraße standhalten.

Abgerundet wird das Carlsson-Paket für den Mercedes C 63 AMG durch ein Aerodynamik-Kit. Dieser beinhaltet einen neuen Front- und einen neuen Heckspoiler sowie eine Frontspoilerlippe. Komplettiert wird die Carlsson-Optik durch geschmiedete 19 Zoll-Leichtmetallfelgen in 8,5 Zoll Breite vorn und als zehn Zoll breite Felgen hinten.

Leder und Alcantara für den Carlsson CK63S-Innenraum

Aufgewertet präsentiert sich aber auch der Innenraum des Carlsson CK63S. Das neue Sportlenkrad trägt Leder- und Alcantara. Die Türverkleidungen und die Sitzseitenteile veredelt der Mercedes-Spezialist mit Alcantaraleder in Anthrazit und heller Ziernaht. Alupedale und Türpins aus Aluminium setzen weitere Akzente.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Skoda Kamiq Neuer Skoda Kompakt-SUV (2019) Der Polar heißt Kamiq Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten
Promobil
Hymer B MC Frankia I 890 GD Bar Alle Integrierten 2019 8 Integrierte im Check
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken