Foto: Carlsson
5 Bilder

Carlsson R-Klasse

R-Forscher

Neben der S-Klasse zeigt Tuner Carlsson auf der Essen Motor Show auch seine Interpretation der R-Klasse. Als Basis nehmen die Merziger einen Mercedes R 500 und versorgen den Achtzylinder über ein Kompressorsystem mit 430 PS bei 6.000/min. - eine Leistungssteigerung von 124 Pferdestärken.

Als maximales Drehmoment steht der Kombi-Van-Limousine 650 statt 460 Nm zur Verfügung. Physisch legt Carlsson die R-Klasse via Zusatzsteuergerät um rund 30 Millimeter tiefer, optisch unterstreichen dies zudem eine Frontspoilerlippe und eine Heckschürze. Zur weiteren Leistungssteigerung wurde ein Sport-Nachschalldämpfer mit optimiertem Abgasgegendruck sowie veränderter Rohrführung und für den optischen Aspekt vier verchromten Endrohren verbaut.

Den verbleibenden Zwischenraum zwischen Karosse und Straße überbrücken 23 Zoll große ultraleichte dreiteilige Leichtmetallfelgen mit entsprechender Breitbereifung 315/25. Als Alternative kann der Kunde auch 20 Zöller mit Reifen der Größe 295/40 ordern.

Für den Innenraum stehen diverse Farb- und Lederkombinationen zur Verfügung, auch bei der R-Klasse hält das ergonomische Carlsson Leder-Sportlenkrad Einzug.

Zur Tuner-Übersicht

Zur Startseite
Mercedes
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Mercedes
Lesen Sie auch