CMC BMW M5

Macht mit Biss

Foto: Max Earey / featurecars.net 10 Bilder

Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten baut ein mutiger Tuner zwei Turbos vor die Abgasanlage des M5-V10. Heraus kommen 810 Pferdestärken. Vollbracht hat dies der amerikanische Tuner Curreny Motor Cars (CMC) aus Kalifornien.

Erzielt wird der Leistungszuwachs des serienmäßig 507 PS starken Fünfliter-V10 durch zwei Abgasturbolader, die, statt unter der Haube, unter der Hinterachse verbaut wurden. Dafür wurde ein extra Ladeluft-Kühlsystem entwickelt, das auf der Beifahrerseite entlang läuft. Fast 1.000 Nm Drehmoment soll der so aufgerüstete V10 maximal stemmen, aber am serienmäßigen 7-Gang SMG-Getriebe wurde nichts verändert.

Die 100er-Marke soll der Bolide unter vier Sekunden knacken. Die Höchstgeschwindigkeit wird auf über 380 km/h geschätzt.

Krokodile als Zeichen von Gefahr

Zeigt der Motor reichlich Biss, so müssen sich bissige Mitglieder anderer Arten vor dem M5 in Schutz nehmen, denn vom Lenkrad bis zu den Sitzen wurde im Innenraum alles mit schwarzem Krokodilleder bezogen. Dies allein soll ungefähr 75.000 Euro kosten und ruft mit Sicherheit nicht nur Neider, sondern auch Artenschützer auf den Plan.

Noch ist der Wagen ein Einzelstück, aber zehn Fahrzeuge sollen gebaut werden und dann für umgerechnet rund 263.000 Euro den Besitzer wechseln.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote