Cobra Nissan Micra C+C

Stahl-Fix

Foto: Foto: Cobra 2 Bilder

Cobra verleiht nun auch dem kleinen Cabriolet Nissan Micra C+C mit zahlreichen Akzenten aus Chrom und Edelstahl einen glänzenden Auftritt.

Der Tuner aus Leopoldshöhe hat dem offenen Kleinwagen eine Glanz-Kur verpasst, die neben umfangreichem Chrom-Styling auch Edelstahl-Roadsterbügel, Heckspoiler und eine Chromleiste für den Kofferraumdeckel enthält. Weitere glänzende Elemente bilden verchromte Außenspiegel-Kappen und Blenden für die Seitenblinker sowie veredelte Seitenschutzleisten. Zusätzliche Akzente setzt der Sportendschalldämpfer, der aus rostfreiem Edelstahl gefertigt wird und allen Motorvarianten einen sportlicheren Klang verleihen soll.

Darüber hinaus individualisiert Cobra den offenen Nissan mit einer Rad/Reifen-Kombinationen in 16 und 17 Zoll Durchmesser. Maximal kann der Micra C+C mit Leichtmetallfelgen in den Dimensionen 7x17 Zoll mit 205/40er Bereifung gefahren werden. Speziell abgestimmt auf die Niederquerschnittsreifen sind die Sportfedern, die den japanischen Flitzer um rund 30 Millimeter tieferlegen.

Zur Tuner-Übersicht

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote