DP Motorsport DP 964 Classic RS Porsche DP Motorsport
DP Motorsport DP 964 Classic RS Porsche
DP Motorsport DP 964 Classic RS Porsche
DP Motorsport DP 964 Classic RS Porsche
DP Motorsport DP 964 Classic RS Porsche
DP Motorsport DP 964 Classic RS Porsche 15 Bilder

DP 964 Classic RS

Comeback des Bürzels

1973 hat Porsche den legendären 911 RS 2.7 aufgelegt. DP Motorsport sorgt jetzt für eine Wiedergeburt des Bürzels, allerdings auf Basis der Porsche-Baureihe 964.

DP Motorsport aus dem nordrhein-westfälischen Overath-Immekeppel nutzt das Jubiläum der Porsche RS-Modelle und legt zum 40. Geburtstag ein Classic RS-Kit auf. Dieses formt aus dem Porsche 911, Typ 964, einen der legendären Bürzel-Elfer.

RS-Look für rund 9.000 Euro

DP Motorsport bietet den Classic RS Umbaukit zu Preisen ab 6.828 Euro an. Er beinhaltet die Fronthaube und -stoßstange, Kotflügel und Seitenschweller, Heckstoßstange und Bürzelspoiler, das Horngitter und Lichtscheiben, Adapter und Haltewinkel sowie das polierte Edelstahl-Endrohr der Abgasanlage.

Hinzu kommen zeitgenössischen Fuchsfelgen in den Dimensionen 7x17 Zoll an der Vorderachse bzw. in 9x17 Zoll an der Hinterachse, die mit weiteren 2.236 Euro zu Buche Schlagen. Der Sechszylinder-Boxermotor des 964 wird zum Preis von 2.618 Euro in der Leistung um 30 auf 280 PS angehoben.

Weitergehende Wünsche kann zudem der Umbau auf den Typ 2.8 RSR für Porsche 964 befriedigen.

Zur Startseite
Sportwagen Fahrberichte Porsche 911 Carrera RS 2.7, Porsche 964, Porsche 993, Porsche 997 (4.0), Frontansicht Generationen-Treffen auf der Rennstrecke 40 Jahre Porsche Carrera RS

1972 hielt der Porsche-Vertrieb den ersten 911 Carrera RS 2.7 für nicht...

Porsche 911
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Porsche 911