Edo Audi R8

Klangvielfalt

Foto: Edo 16 Bilder

Neben Ferrari, Maserati und Lamborghini widmet sich der Tuner Edo Competition nun auch Audi, und bietet für den R8 eine Leistungssteigerung auf 442 PS an. Erzielt wird dieser Zuwachs durch eine Sportauspuffanlage, die zudem in zwei Lautstärkeausführungen angeboten wird. Zusätzlich bietet Edo ein Aerodynamik- und Felgenpaket an.

Mit 22 Mehr-PS gegenüber der Serienversion katapultieren sich der Edo R8 um 0,2 Sekunden schneller auf Tempo 100. Diese Marke fällt nach 4,5 Sekunden und das Ende der Beschleunigungsorgie soll über 310 km/h liegen. Der Drehmomentzuwachs durch die neue Sportabgasanlage beträgt 20 Newtonmeter (Serie 430 Nm). Optional werden zusätzlich auch Sportkatalysatoren mit Trimetall-Beschichtung verbaut.

Sternfelgen und Carbonteile

Aerodynamische Modifikationen beschränken sich beim Tuner Edo Competition auf eine Frontspoilerlippe, einen Heckdiffusor und einen achtteiligen Satz Carbon-Streben. Sportfelgen in 19 oder 20 Zoll, die individuell lackiert können, runden das Veredelungsprogramm für den Audi ab.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote