Edo Ferrari Enzo

V12 im Einklang

Foto: edo competition 21 Bilder

Der Ferrari Enzo ist nach wie vor das unerreichte Top-Modell der Scuderia. Sportwagentuner Edo nimmt sich diesem italienischen Meilenstein an und verbindet Rennsport mit Alltagstauglichkeit - auch beim Klang.

Nach der Edo-Behandlung stehen dem V12-Motor im Enzo rund 700 Pferdestärken zur Verfügung. 40 mehr als der 660-PS-Basisvariante. Erreicht wird das Leistungsplus durch technische Anleihen beim Enzo-Sondermodell FXX. Edo verbaut im Basis-Enzo einen ähnlichen Fächerkrümmer, der zusammen mit Sportkatalysatoren, der neuen Abgasanlage und dem Sportluftfilter die Mehrleistung generiert.

So gestärkt spurtet der Edo-Enzo in rund 3,5 Sekunden auf 100 km/h, in 9,5 Sekunden auf 200 km/h und erreicht nach 22 Sekunden die 300 km/h-Marke. Die Höchstgeschwindigkeit soll über 370 km/h liegen.

Verschiedene Kupplungsbeläge

Um Schaltzeiten auf Formel 1-Niveau zu realisieren, spendieren die Ahlener der Getriebesteuerung eine neue Software. Darauf abgestimmt kann für die Sportkupplung sogar zwischen Straßen- und Rennstrecken-Belägen gewählt werden. Den sportlicheren Bedürfnissen angepasst wurde auch das Fahrwerk, dass neben der Hebefunktion für mehr Bodenfreiheit zusätzlich über eine einstellbare Druck- und Zugstufendämpfung verfügt.

Um den Sound des V12 voll genießen zu können, hat Edo die Edelstahl-Auspuffanlage mit einer Zusatzfunktion ausgestattet: Per Knopfdruck lassen sich vom Volant aus die Auspuffklappen steuern und dadurch die Geräuschentfaltung - im Zusammenspiel mit dem Gaspedal steuern.

Der Tuner krönt sein Ferrari-Portfolio mit besonderen Vielspeichenfelgen, die in verschiedenen Farbvarianten lackiert werden können. Darauf sitzen auf den Vorderachse 265/35er Gummis in 19 Zoll und hinten 20 Zöller im 335/30er Format.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 03/2019, VW Golf Variant 1.5 TGI CNG Röntgenbild Neuer VW 1.5 TGI evo Golf Variant mit Erdgasmotor kostet 31.480 Euro 03/2019, ADAC-Test SCR-Nachrüst-Katalysatoren Abschluss März 2019 SCR-Nachrüst-Katalysatoren für Euro 5-Diesel ADAC sieht Licht und Schatten im Langzeittest
SUV Skoda Karoq Sportline Fahrbericht Skoda Karoq Sportline (2019) Mit 190 PS ein SPORT-Utlity Vehicle? Fiat 500X 1.6 Multijet, Exterieur Fiat 500X 1.6 Multijet im Dauertest Kleiner Fiat-SUV mit Langzeitqualitäten?
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken