Tuning-Gemeinde feiert fette PS-Party im Pott

Die Highlights der Essen Motor Show 2018

Essen Motor Show 2018 Rundgang Foto: Christoph Kragenings 32 Bilder
Essen Motor Show 2018

Einmal im Jahr rotten sich die verrücktesten Auto- und Tuningfans in Essen auf der Motor Show zusammen und feiern eine wilde PS-Party. Wir waren dabei – das sind die Highlights 2018.

Selten rücken top gepflegte Porsche-Klassiker so eng mit einem Breitbau-McLaren oder Ferraris mit goldenen Felgen zusammen, wie auf der Essen Motor Show. Vom ersten bis neunten Dezember steigt dieses Jahr im Pott das PS-Festival und schon am ersten Wochenende strömten mehr als 130.000 Tuning-Fans in die Hallen. Neben Sportwagen, die sich so tief auf den Asphalt ducken, dass selbst das Niveau der privaten TV-Sender keinen Platz mehr darunter findet, sind auch zahlreiche Zubehör-Hersteller vor Ort. BBS, Brabus, H&R oder KW automotive, um nur einige zu nennen. Zudem sind die Marken Mercedes, Porsche, Renault und Skoda am Start – etwa mit der Deutschlandpremiere des Kodiaq RS.

Hoonitruck von Ken Block
Neues Spielzeug für Gymkhana Ten

Felgen, Folie, breite Karren

Der Fokus liegt in Essen aber natürlich auf den Tunern. Neben den renommierten Tuning-Schmieden wie JP Performance, Liberty Walk, Simon Motorsport oder Sidney Industries sind auch zahlreiche Privatpersonen mit ihren Unikaten vertreten. Extravagante Felgen, farbenfrohe Folierungen und Kotflügel so breit wie normale Autos lang – ein bisschen Zeit muss man schon mirbringen, wenn man sich alles anschauen möchte. 16 Euro sollten Sie übrigens auch mitbringen, denn so viel kostet ein Ticket für die 51. Auflage der Tuning-Messe.

Essen Motor Show 2018 Rundgang Foto: Christoph Kragenings
Selten hat ein VW Arteon so böse ausgesehen, wie dieser.

Einige Favoriten unter den Exponaten lassen sich meistens ausmachen. So sind Golf GTI-Modelle, BMW M2,3,4,5,6, Ford Mustang oder Nissan GT-R immer eine sichere Bank. In diesem Jahr haben es die Tuner sogar geschafft, ein vergleichsweise biederes Modell wie den VW Arteon nach Spektakel auf vier Rädern aussehen zu lassen. Und – wir wollen noch nicht zu viel verraten – aber Batman war auch da. Nicht mit dem Batmobil, das wäre ja verrückt. Natürlich mit seinem Lamborghini, denn der ist viel dezenter.

Porsche 911 (991.2) Tuning
Wenn der Turbo nicht mehr reicht
Neues Heft
Top Aktuell Brabus 700 4x4² „one of ten“ Final Edition Brabus 700 4x4² „one of ten“ Final Edition Offroad-Supercar mit 700 PS
Beliebte Artikel Racechip Hyundai i30 N - Tuning - Kompaktsportwagen Racechip-Hyundai i30 N im Test 320 Tuning-PS im Kompakten 10/2018, 1977 Ford F-150 Hoonitruck von Ken Block Hoonitruck von Ken Block Neues Spielzeug für Gymkhana Ten
Anzeige
Sportwagen sport auto 1/2019 - Heftvorschau sport auto 1/2019 8 Sportwagen im Handling-Check Aston Martin Valkyrie V12-Motor des Aston Martin Valkyrie Die Technik des 1.000-PS-Saugers
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker
Promobil Etrusco Alkoven A 7300 DB (2019) Etrusco-Wohnmobile 2019 T-Modell und der erste Alkoven VW Grand California (2019) VW Grand California (2019) Vor- und Nachteile des Crafter-Bus
CARAVANING Platz 10: Alpencamping Nenzing Top 10 Winter-Campingplätze Allgäu, Italien & Co. Tür 13 Adventskalender 2018 Mitmachen und gewinnen Sportchronograph von Casio EDIFICE