Fiat Punto Evo von Novitec

Power-Pakete für den kleinen Italiener

Novitec Fiat Punto Evo Seite Foto: Novitec 13 Bilder

Novitec bietet für den Fiat Punto Evo ein neues Stiling-Kostüm an, das passionierte Schrauber selbst anbauen können. Damit der Kleinwagen hält, was die Optik verspricht, gibt es auch für unter der Haube ein Tuning-Paket für Diesel und Benziner.

Dezentes Tuning wäre ein Fehlbegriff für die neue Novitec-Kreation. Hier kommen Fans von optischer Individualisierung voll auf ihre Kosten. Der Fiat Punto Evo bekommt die ganze Portion Tuning.

Novitec bietet Komplett-Paket für Fiat Punto Evo

Die Optik des Fiat modifiziert Novitec mit Frontspoiler, Seitenschwellern, Heckspoiler- und Blende. Weiter geht es mit Scheinwerferblenden und der X-one Look Motorhaube mit Powerdomes und Lufteinlässen. Sound erzeugt der Novitec Fiat Punto Evo mittels Sportendschalldämpfern aus Edelstahl, die in 26 verschiedenen Ausführungen mit einem, zwei oder vier Endrohren ab 239 Euro erhältlich sind.

Um das Exterieur zu komplettieren schraubt Novitec dem Fiat Punto Evo Alufelgen mit zehn Doppelspeichenfelgen an die Naben. Optional sind die Räder in 17 oder 18 Zoll erhältlich. Auswahl besteht auch beim Fahrwerk. Hier hat der Fiat Punto Evo-Fan bei Novitec die Auswahl zwischen Sportfedern und dem Gewindefahrwerk, das sich zwischen 35 und 75 Millimetern Absenkung justieren lässt.

Fiat Punto Evo von Novitec mit mehr Leistung

Damit der Fiat Punto Evo von Novitec nicht nur optisch begeistert, bietet der Tuner auch Leistungssteigerungskits für Benziner und Diesel. Der 1,4 Liter 16 V Multiair Turbo soll nach dem Tuning 160 PS und damit 25 PS mehr als das Serientriebwerk leisten. Das Power Jet 2 Zusatzsteuergerät bietet Novitec für 499 Euro an. Wer sich für seinen Abarth Punto Evo ein Power-Plus wünscht, bekommt bei Novitec das gleiche System auch mit einer Endleistung von 184 PS (Serie: 163 PS).

Mit den Powerrail 5 Modulen für 399 Euro hilft der Tuner auch allen Turbodieselvarianten auf die Sprünge. Die neuen Daten für den stärksten Selbstzünder, den 1.6 16V Multijet, sollen dann bei 144 PS und 356 Newtonmetern liegen - 24 Pferdestärken mehr als beim Serienmodell. 

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote