Ford Transit M-Sport Sondermodell

Tuning-Kiste im Rallye-Look

Ford Transit - M-Sport - Sondermodell - 2015 Foto: Van Sport 30 Bilder

Zum 50. Geburtstag des Ford Transit hat der britische Tuner Van Sport dem biederen Kastenwagen Rallye-Gene eingehaucht. Das Design des Sondermodells erinnert an die WRC-Renner von M-Sport. Wir zeigen Ihnen die heiße Kiste.

Im Wort "Transporter" steckt das Wort "Sport" zwar mitten drin, für dynamische Fahraktionen sind die praktischen Kastenwagen jedoch nicht bekannt. Das muss allerdings nicht so sein, dachten sich die Verantwortlichen der englischen Tuningschmiede "Van Sport". Sie verwandelten einen Ford Transit in eine heiße Kiste im Rallye-Look.

Ford Transit im M-Sport Rallye-Look

Vorbild für das Sondermodell zum 50. Jubiläum des Ford Transit waren die WRC-Autos des britischen M-Sport Teams. Die Logos und Sticker des Rennstalls sind überall sowohl außen als auch innen über den Tuning-Van verteilt. Auch das weiß-blaue Farbschema erinnert an die bekannten Fiesta-WRC-Rennwagen aus der Rallye-WM. Bei Aufklebern und einer neuen Lackierung haben es die Tuner aber nicht belassen.

Das Fahrwerk wurde für eine bessere Kurvenlage mit Eibach-Komponenten tiefergelegt. 18-Zoll-OZ-Racing-Felgen im Rallye-Look mit den passenden 245/45er Michelin-Reifen sorgen für verbesserte Haftung. Um die fetten Walzen unterzubringen gibt es ein verbreitertes Body-Kit.

Zum neuen Aero-Paket gehören auch Seitenschweller, eine Heckschürze mit Diffusor, eine Frontstoßstange mit größeren Lufteinlässen sowie ein Dachkantenspoiler an der Heckklappe. Ein neues Auspuff-System mit 4 kantigen Endrohren sorgt für guten Sound und die passende Optik.

Leder-Sportsitze für 7 Personen

Im Innenraum geht die sportliche Umwandlung weiter. In den ersten beiden Reihen befinden sich jeweils 2 ordentlich konturierte Ledersessel. Auf der Bank ganz hinten finden 3 weitere Personen Platz – natürlich ebenfalls auf schwarzem Leder. Blaue Gurte, weiß hinterlegte Instrumente sowie ein unten abgeflachtes Sport-Lenkrad runden das Tuning-Paket ab.

Unter der Motorhaube bleibt dagegen alles Serie. Der Transporter kommt mit dem 155 PS starken 2,2-Liter-TDCI-Aggregat. Einzeln lassen sich die Tuning-Teile übrigens nicht erwerben. Der limitierte Ford Transit im Rallye-Look wird nur als Komplett-Paket verkauft. Die Preise beginnen ab 38.000 Euro - plus Mehrwertsteuer.

Neues Heft
Top Aktuell Essen Motor Show 2018 Rundgang Fette PS-Party im Pott Essen Motor Show 2018
Beliebte Artikel Ford Transit Connect  Sema 2013 Ford Transit Connect auf der Sema Lieferwagen in Sportvariationen Ford Transit Custom Sport Ford Transit Custom Sport Mit großem sportlichen Nutzen
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen sport auto 1/2019 - Heftvorschau sport auto 1/2019 8 Sportwagen im Handling-Check Aston Martin Valkyrie V12-Motor des Aston Martin Valkyrie So schreit der 1.000-PS-Sauger
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker
Promobil Etrusco Alkoven A 7300 DB (2019) Etrusco-Wohnmobile 2019 T-Modell und der erste Alkoven VW Grand California (2019) VW Grand California (2019) Vor- und Nachteile des Crafter-Bus
CARAVANING Platz 10: Alpencamping Nenzing Top 10 Winter-Campingplätze Allgäu, Italien & Co. Tür 13 Adventskalender 2018 Mitmachen und gewinnen Sportchronograph von Casio EDIFICE