09/2014, Geiger Cars Chevrolet Corvette C7 Stingray Geiger Cars
09/2014, Geiger Cars Chevrolet Corvette C7 Stingray
09/2014, Geiger Cars Chevrolet Corvette C7 Stingray
09/2014, Geiger Cars Chevrolet Corvette C7 Stingray
09/2014, Geiger Cars Chevrolet Corvette C7 Stingray 14 Bilder

Geiger Cars Chevrolet Corvette C7

Kompressorpower für 590 PS

US-Car-Spezialist Geiger Cars aus München hat für die neue Corvette C7 bereits ein Kompressor- und ein Kohlefaser-Karosserie-Kit fertig. Die Motorleistung steigt damit auf 590 PS.

Potent ist die neue Chevrolet Corvette C7 bereits ab Werk. Ihr V8 stellt 460 PS und 630 Nm bereit. Nicht genug um den Namen Geiger tragen zu dürfen. Um den Ansprüchen des US-Cars-Gurus zu genügen, wanderte ein Eaton-Kompressor unter die Motorhaube des US-Sportlers. Ordentlich unter Ladedruck gesetzt steigt die Leistungsausbeute um 145 PS und 145 Nm an. Als Maximalwerte stehen so 590 PS und 757 Nm zu Buche. Damit soll die C7 rund 320 km/h schnell werden.

Geiger-Corvette C7 kostet 113.000 Euro

Damit auch das Fahrwerk auf Augenhöhe agiert, wanderte ein voll einstellbares Gewindefahrwerk in die Corvette. Der Tieferlegungsbereich an der Vorderachse liegt zwischen 10 und 35 mm, an der Hinterachse kann die C7 um 15 bis 45 mm abgesenkt werden. Hinzu kommen ultraleichte Schmiedefelgen in der Dimension 9,5x19 Zoll vorn und 11x20 Zoll an der Hinterachse. Die Reifendimensionen liegen bei 255/30 vorn und 305/25 hinten.

Optisches Highlight der Geiger Corvette ist das Aerodynamik-Kit aus Kohlefaserlaminat. Für die Frontpartie der Corvette gibt es einen Frontsplitter mit zusätzlichen Flaps links und rechts sowie einen Frontgrill inklusive Gitter. Ein Satz neuer Schweller führt die Luft seitlich an der C7 vorbei. Dem Heck spendiert Geiger ein Heckstoßstange mit Diffusor sowie einen Heckspoiler. Abgerundet werden die optischen Verbesserungen durch eine exklusive Sonderlackierung in "Motorsport-Gold“.

Die Basis C7 Corvette ist bei Geiger ab 74.500 Euro zu haben, für den Kompressorumbau werden 15.500 Euro fällig, der Radsatz kostet 6.500 Euro, das Fahrwerk 3.900 Euro und das Bodykit weitere 6.652 Euro. Die Sonderlackierung wird mit 6.000 Euro berechnet. als Gesamtkun stwerk kommt die Geiger-Corvette so auf einen Preis von 113.000 Euro.

Verkehr Verkehr 08/2014, Chevrolet Camaro Z/28 Geiger Cars Geiger Cars Chevrolet Camaro Z/28 Powerplus für den Renn-Camaro

Mit der Version Z/28 hat Chevrolet vom neuen Camaro schon eine äußerst...

Chevrolet Corvette
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Chevrolet Corvette
Mehr zum Thema Sportwagen
Erlkönig Mercedes-AMG GT R Evo
Neuheiten
 Lynk & Co 03 Cyan Concept
Sportwagen
Donkervoort D8 GTO-JD70
Neuheiten