H&R

Bodenfreiheit auf Knopfdruck

Foto: H&R 5 Bilder

Die Fahrwerksspezialisten von H&R haben jetzt ein Fahrwerkszusatzmodul entwickelt, das die Bodenfreiheit von sportlich-tiefergelegten Fahrzeugen auf Knopfdruck erhöhen kann.

Das Quick-Lift-System basiert auf einer elektro-hydraulisch gesteuerten Einheit, die in nahezu jedes H&R-Gewindefahrwerk integriert werden kann. Zwischen Federteller und Feder platziert, genügt ein Knopfdruck im Cockpit und das Fahrzeug hebt sich um etwa drei Zentimeter an.

So verlieren auch für Sportwagenfahrer Tiefgarageneinfahrten, Bordsteine, Fahrbahnschwellen und andere kleinere Verkehrshindernisse ihre Schrecken. Ist das Hindernis überwunden, senkt sich das Fahrzeug auch wieder per Knopfdruck ab.

Das Quick-Lift-System ist TÜV geprüft und für die Vorder-und Hinterachse einzeln oder als Komplettset ab sofort erhältlich. Für alle vier Räder liegt der Preis für das System bei 4.900 Euro.

Da für jedes Fahrzeug eine individuelle Lösung erforderlich ist, erfolgt der Vertrieb über ausgewählte Tuner, die bei H&R erfragt werden können.

Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Ariel Atom H&R macht Feder leicht Neue Fahrwerke und Federn von H&R
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen TTP Tuning Porsche Cayman GT4 Fahrbericht Sportscars & Tuning Umbruch in der Tuning-Branche Tuner in der WLTP-Falle Puritalia Berlinetta Puritalia Berlinetta Sport-Coupé mit 965-Hybrid-PS
SUV Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar Land Rover Discovery SVX IAA 2017 Land Rover Discovery SVX Ende vor Anfang
Oldtimer & Youngtimer 04/2012, Mercedes G-Klasse Mercedes G-Klasse Historie 40 Jahre Mercedes G Lamborghini Miura SV Polo Storico Jean Todt (2019) Lamborghini Miura SV Polo Storico Jean Todts neuer alter Lamborghini