Hamann BMW M4 auf der Essen Motor Show 2014

Dieser M4 will Essen aufmischen

Hamann BMW M4 - Tuning - Sportwagen - Essen Motor Show 2014 Foto: Hamann GmbH 11 Bilder

Tuner Hamann aus Laupheim brezelt das BMW M4 Coupé auf und reist mit dem Sportwagen ins 530 Kilometer entfernte Essen. Die Fahrtdauer soll ein aufgemotzter, 517 PS starker Reihensechszylinder-Biturbo verkürzen.

Klassischer V8-Saugmotor hin oder her: Trotz weniger Zylindern und doppelt aufgeladenem Reihensechser bleiben BMW M3/M4 gern gesehene Fahrzeuge in den Tuning-Werkstätten, wie die Kreationen von Lightweight, Versus und Vorsteiner beweisen. In diese Liste reiht sich jetzt Tuner Hamann aus Laupheim ein.

Hamann BMW M4 mit GT3-Heckflügel

Wobei einreihen in diesem Zusammenhang wohl das falsche Wort ist. Schließlich will der Veredeler durch seinen veredelten BMW M4 aus der Reihe tanzen und die Konkurrenz im Werben um die Kundschaft ausstechen.

Ins Auge sticht am Hamann BMW M4 in erster Linie der GT3-Heckflügel in Wagenfarbe. Das filigrane Luftleitelement, dessen Endplatten in Carbonoptik gehalten sind, soll an der Hinterachse den Auftrieb reduzieren. Eine Aufgabe, die eine Spoilerlippe an der M4-Front erfüllen muss. Das Carbonteil spannt sich wie ein Bogen von Kotflügel zu Kotflügel.

Eine neue Motorhaube mit Sichtcarbon-Element, geänderte Seitenschweller, ein Diffusor mit 4 vertikalen Finnen und 4 neue Endrohre garnieren das BMW M4-Tuning von Hamann.

Reihensechszylinder mit 517 PS

Per Zusatzsteuergerät beflügelt Hamann den Reihensechszylinder-Biturbo des BMW M4. Dessen Dankeschön: 517 PS und 700 Nm. Verglichen mit der Serienleistung von 431 PS und 550 Nm ein sattes Leistungsplus. Inwiefern sich der aufgebrezelte 3,0-Liter-Reihensechser auf die Fahrleistungen auswirkt, ist unbekannt. Den Serien-M4 mit einer Spurzeit von 4,3 Sekunden auf 100 km/h sollte der Hamann BMW M4 aber in seine je 9 Zentimeter dicken Endrohre schauen lassen.

Der gesteigerten Potenz trägt Hamann mit einem um rund 30 Millimeter tiefergelegten Fahrwerk Rechnung, dazu rüstet der Tuner den M4 mit verstärkten Sportstabilisatoren aus. Sie verbessern laut Hamann das Lenkverhalten und reduzieren die Roll- und Wankneigung. Der Hamann BMW M4 bewegt sich auf 21 Zöllern.

Im Innenraum macht Hamann den Sportwagen mit speziellen Sportpedalen und Fußmatten hübsch. Für Freunde von Lichteffekten gibt es eine LED-Einstiegsbeleuchtung mit Hamann-Logo.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Porsche Cayenne Coupé Porsche Cayenne Coupé (2019) Sportliche Lifestyle-Version des SUV Porsche Cayenne Coupé, Exterieur Porsche Cayenne Coupé im Schnellcheck Passt der Fond auch für Erwachsene?
Motorsport Peter Sauber Video-Interview mit Peter Sauber "Der Sieg war auch ein Stück Sauber“ VLN 9 - Nürburgring - 20. Oktober 2018 Vorschau VLN, 1. Lauf 2019 Die VLN steht in den Startlöchern
Oberklasse Bentley Continental GT V8 2019 Bentley Continental GT V8 (2020) Neue Einstiegsmotorisierung für den Gran Turismo Bugatti Galibier Bugatti-Zukunft Zweites Modell wird ein Elektroauto sein
Anzeige
SUV Hyundai Tucson N-Line 2019 Hyundai Tucson N-Line 2019 SUV ab sofort im Sport-Design Der zweimillionste Land Rover Defender Britischer Geländewagen-Neuling BMW-Motoren für das Projekt Grenadier
promobil
Dethleffs Globeline T 6613 EB Dethleffs Globeline T 6613 EB im Test (2019) Sprinter-Teilintegrierter für entspanntes Reisen Kimbo Camper 6 (2019) Kimbo 6c Pick-up-Camper Kuschlige Aluminium-Kabine
CARAVANING
AAA-Auflaufbremse Ratgeber: Die AAA-Auflaufbremse nachstellen Wer nicht bremst, verliert Campingplatz Erlebnispark Alfsee Campingplatz-Tipp Niedersachsen Alfsee Ferien- und Erholungspark direkt am Strand
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken