Hartge BMW M5

Volles Rohr

Foto: Hartge 4 Bilder

BMW-Tuner Hartge hat den BMW M5 elektronisch entfesselt und lässt die Sportlimousine ungehemmte 320 km/h schnell laufen. Aber auch das Umfeld des V10 wurde optimiert.

Ein elektronisches Zusatzmodul setzt die werksseitige Vmax-Begrenzung bei 250 km/h außer Kraft

Um für Fahrten von über 300 km/h gerüstet zu sein, bietet Hartge ein Fahrwerksupdate an. Hauseigene Räder in den Dimensionen 9,5 x21 Zoll mit Reifen der Größe 255/30 vorn und 10,5x21 Zoll mit Reifen der Größe 295/25 hinten werden mit einem Sportfedernsatz, der den M5 30 Millimeter tiefer legt, kombiniert.

Ein Edelstahlnachschalldämpfer mit Doppelendrohren, wahlweise rund oder oval, optimiert die Akustik des M5, eine neue Frontspoilerlippe und eine neue Heckblende in Diffusoroptik verbessern die Aerodynamik.

Stets präsent für den Fahrer sind ein Drei-Speichen-Sportlenkrad, Interieurleisten aus Carbon für Armaturenbrett, Schaltkonsole und Türgriffe sowie ein Alu-Pedalsatz, Alu-Handbremshebel und Veloursteppiche.

Zur Tuner-Übersicht

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote