Heico
7 Bilder

Heico Volvo C70 auf dem Autosalon in Genf 2010

Sportpaket für das Schweden-Cabrio

Der Volvo-Tuner Heico aus Weiterstadt hat für den Genfer Autosalon ein Volvo C70 Cabrio präpariert. Modifikationen an der Karosserie gehen dabei Hand in Hand mit Anpassungen im Innenraum und unter der Motorhaube.

Der Karosserie des offenen Viersitzers rückt Heico mit einem neu geformten Frontspoiler und einer Heckschürze mit integriertem Diffusor zu Leibe. Beide Bauteile fügen sich problem- und nahtlos an die Serienbauteile.

Sportauspuff und Sportfahrwerk für den Volvo C70

Um einen sportlicheren Sound im Volvo C70, der auf dem Autosalon in Genf erstmals gezeigt wird, kümmert sich eine Edelstahlabgasanlage mit vier runden und verchromten Endrohren.

Damit der Heico-Volvo nicht nur sportlich klingt, sondern sich auch sportlich bewegen lässt, wird das Fahrwerk wahlweise mit um 30 Millimeter gekürzten Federn oder einem straffer abgestimmten Sportfahrwerk bestückt. Abgerundet wird das Fahrdynamikpaket durch Leichtmetallfelgen im Format 9x20 Zoll. Alternativ sind auch andere Raddesigns in 18 und 19 Zoll verfügbar.

Das Volvo C70-Interieur wertet Heico mit Leder am Armaturenbrett, den Türverkleidungen und der Abdeckung des Klappdachs auf. Besondere Exklusivität versprüht der limitierte Holzschalthebel, der in Zusammenarbeit mit der Möbelmanufaktur Thonet entstanden ist. Auf Wunsch steht für den Volvo C70 auch das komplette Leistungssteigerungsprogramm von Heico zur Wahl.

Verkehr Verkehr Mercedes GLK 220 CDI, Seitenansicht Thermofenster erlaubt Daimler erzielt wieder Erfolg vor Gericht

Klärung vor dem Bundesgerichtshof steht aber fest.

Volvo C70
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Volvo C70
Mehr zum Thema Auto Salon Genf
08/2019, Automobili Pininfarina Battista
E-Auto
Renault Clio 2019 Teaserbild Highres
Neuheiten
Mazda CX-30
Neuheiten