Heiße Schlitten für kalte Tage

Foto: Foto: Hersteller 11 Bilder

Die linke Schneespur auf dem Rodelhang ist in diesem Jahr reserviert: Volkswagen bringt einen Lenkbob im GTI-Design für 109 Euro in den Handel. Daneben kehrt auch der "tolle Käfer“ Herbie (49,90 Euro) als Schlitten für die Schneepiste zurück.

Der schwarz-rote Snow Future GTI steht ganz im Zeichen seines motorisierten Vorbilds. Ihm ist auch der Wabengrill an der Front des Schlittens nachempfunden sowie das Cockpit mit Tacho und Drehzahlmesser unter dem Lenkrad. Seine Kufen sind aus rostfreiem Stahlblech gefertigt. Die Sitzfläche ist gepolstert. Noch dazu verfügt er über eine spezielle Sitzfederung und Fußstützen. Dank der integrierten Teleskoplenkung soll der Snow Future GTI wendig und pfeilschnell sein.

Kennzeichen des Snow Flyer Herbie ist sein Retro-Dekor, die rot-weiß-blauen Streifen mit der legendären Startnummer 53. Der aus kältebeständigem Kunststoff gefertigte Bob bietet einen ergonomisch ausgeformten Sitz. Eine Doppelkufe ermöglicht spurgenaues Lenken.

Echte Hingucker sind auch die Konstruktionen von Porsche und Mercedes. Beide setzen auf traditionelle Formen, veredeln sie aber durch den Einsatz von Aluminium. Der stolze 290 Euro teure Porsche-Schlitten saust auf Edelstahlkufen durch die weiße Pracht. Mercedes denkt neben dem Portemonnaie auch an den Transport: Für 69,90 Euro erhält man einen Rodelschlitten, der besonders leicht ist und mit weinigen Handgriffen gefaltet werden kann. Dazu ist die Sitzfläche - bestehend aus einer federnden Gurtbespannung - abnehmbar.

Ein besonders spaßiges Erlebnis verspricht der Schneeflitzy von Peugeot. Die runde Rutschunterlage besteht komplett aus Nylon mit einer wasserabweisenden Unterseite. Die Sitzfläche misst zirka 70 Zentimeter im Durchmesser. Sie ist gepolstert und verfügt rechts und links über einen Haltegriff. Preis: 16 Euro. Jetzt fehlt nur noch der Schnee!

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell ABT Audi SQ5 Audi Q5 Tuning Abt verpasst SQ5 425 PS
Beliebte Artikel DP Motorsport - Porsche 935 DP III - Sportwagen - Replika Porsche 935-Replika von DP Motorsport Der darf auf die Straße ABT Audi A4 Tuning Audi A4, RS4-R, RS4, RS3 Über 300 PS für A4 von Abt
Anzeige
Sportwagen Erlkönig Mercedes-AMG A45/A50 Erlkönig Mercedes-AMG A-Klasse A45/A50 (2019) Hier fährt der A45-Nachfolger sport auto 10/2018 - Cover - Heftvorschau sport auto 10/2018 Weltexklusiv: BMW Z4 im Supertest
Allrad Suzuki Jimny 2018 Weltpremiere Suzuki Jimny (2018) Neuauflage startet ab 17.915 Euro Cadillac XT4 (2018) Fahrbericht Cadillac XT4 (2018) Fahrbericht Unterwegs mit dem neuen kompakten Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars
Promobil Ford Transporter Neuheiten 2019 Neuer Ford Transit (2019) Weltpremiere auf der IAA Hymer ML-I Thor Industries erwirbt Hymer Größter Hersteller für Wohnmobile
CARAVANING Camping Le Truc Vert Campingplatz-Tipp Frankreich Camping Le Truc Vert Die Zukunft des Konzerns Thor Industries kauft Hymer Group