Hella

LED-Tagfahrlicht zum Nachrüsten

Foto: Hella

Autozulieferer Hella beitet ab Mai mit der "LEDayLine" eine neue LED-Tagfahrleuchte zum Nachrüsten an.

Die neue wassergeschützte Tagfahrleuchte ist 28 Millimeter hoch, 220 Millimeter breit, 90 Millimeter tief und bündelt unter der Klarglasscheibe fünf hochglanzbedampften Einzelreflektoren. Mit gedimmter Lichtleistung ist die Leuchte auch als Positionslicht nutzbar. Ein integriertes Relais sorgt für automatisches Umschalten, sobald die komplette Fahrzeugbeleuchtung eingeschaltet wird.

Im Zwölf-Volt-Bordnetz soll die "LEDayLine" mit sieben Watt Leistungsaufnahme auskommen. Die Lebensdauer gibt Hella mit etwa 10.000 Betriebstunden an. Eine 24-Volt-Version sei ebenfalls erhältlich.

Das Kunststoff-Gehäuse lässt sich mittels Schraub- und Rastverbindungstechnik montieren und passt sich mit seiner Feilung von 20 Grad gut an die Fahrzeugform an. Zum Anschluss an das Bordnetz dient ein nach hinten abgehendes, 500 Millimeter langes Kabel mit fest angeschlagenem, dreipoligem AMP-Supersealed-Stecker.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote