Hennessey Sema 2015 Hennessey
Hennessey Sema 2015
Hennessey Venom GT Spyder Sema 2015
Hennessey Venom GT Spyder Sema 2015
Hennessey Venom GT Spyder Sema 2015
Hennessey HPE750 Supercharged Mustang Convertible Sema 2015 12 Bilder

Hennessey auf der Sema 2015

Tuneraufschlag mit 2.875 PS

US-Tuner Hennessey bringt auf der Sema 2015 ein Dreigestirn mit insgesamt 2.875 PS an den Start. Zum Powertrio gehören ein Venom GT Spyder, ein Mustang Cabrio und der Velociraptor F-150 Truck.

Wenn bei Hennessey ein Auto die Werkshallen verlässt, fehlt mit Sicherheit eines nicht - Leistung. Auf der Sema zeigt der Tuner was aktuell machbar ist. Das Aushängeschild der Tuningschmiede ist zweifelsohne der Venom GT, der derzeit den Geschwindigkeitsweltrekord für zugelassene Straßenfahrzeuge hält. Zum Rekord-Coupé gesellt sich auf der Sema jetzt die Spyder-Version, die serienmäßig mit einer Leistung von 1.451 PS antritt - mithin ein Leistungsplus von 207 PS gegenüber der ersten Venom-Generation. Erzielt wird diese durch die Umstellung des Siebenliter-Biturbo-V8-Triebwerks auf E85-Sprit sowie einer Anhebung des Ladedrucks.

Power-Cabrio und Monster-Truck

Nur 774 PS bringt das Hennessey Ford Mustang Cabrio an den Start. Hier setzt der Tuner auf einen Kompressor zur Leistungssteigerung am Fünfliter-V8. Dazu gibt es ein Aeropaket aus Kohlefaserlaminat, geschmiedete Felgen und ein Brembo-Bremsen-Upgrade.

Geradezu bescheiden nehmen sich da die nur 650 PS im Hennessey Velociraptor 650 Supercharged Ford F-150 Truck aus. Auch hier kommt die Kombination Fünfliter-V8 und Kompressor zum Einsatz. 20-Zoll-Felgen, neue Stoßfänger vorne und hinten sowie ein neues Fahrwerk runden den Power-Truck ab.

Sportwagen Tuning Ford Mustang Sema 2015 Volles Rohr für die Vierzylinder Ford Mustang auf der Sema 2015

Um auf der US-Tuningmesse Sema einen fetten Aufschlag zu landen, hat Ford...