Hennessey VelociRaptor 600 Ford F-150 Hennessey
Hennessey VelociRaptor 600 Ford F-150
Hennessey VelociRaptor 600 Ford F-150 2 Bilder

Hennessey VelociRaptor 600

F-150, wie ihn Ford noch nicht hat

Weil Ford für den neuen F-150 noch kein Raptor-Modell anbietet, bedient Tuner Hennessey die leistungshungrige Pickup-Kundschaft mit dem Hennessey VelociRaptor 600.

Trotz aller Downsizing-Diskussionen, die mittlerweile auch US-Ikonen wie den Ford F-150 erfasst haben, gibt es immer noch Kunden, denen Leistung über alles geht. Ford will diese Klientel werkseitig mit einem Raptor-Modell bedienen, das allerdings erst auf der Detroit Motor Show debütieren wird und 2015 in den Handel kommt.

F-150 mit Kompressor auf über 600 PS

Tuner Hennessey ist schneller und nimmt schon Bestellungen für den Hennessey VelociRaptor 600 entgegen. Und der hat es faustdick unter der Motorhaube. Der Fünfliter-V8 wird bei Hennessey mit einem Roots-Kompressor verheiratet. Ergänzend kommen ein komplett neuer Ansaugbereich, neue Einspritzkomponenten und eine Edelstahl-Sportauspuffanlage zum Einsatz. Aufeinander abgestimmt werden die Komponenten mit einer neu programmierten Motorsteuerung. Unter dem Strich leistet der VelociRaptor 600 dann über 600 PS. Zum Paket gehören zudem 17-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 33 Zoll großen Offroad-Reifen. Auf Wunsch werden noch schärfere Bremsen, offroadtauglichere Fahrwerkskomponenten sowie neue Schürzen, Seilwinden und Zusatzscheinwerfer verbaut.

Für das Modelljahr 2015 sollen nur 500 Exemplare entstehen. Die Auftragsbücher sind geöffnet, der Grundpreis liegt bei 73.500 Dollar. Und wer partout dem Downsizing-Gedanken anhängt, für den entwickelt Hennessey noch eine Version auf Basis des 2,7-Liter-V6-Biturbo-Aggregats.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Ford F-150 Detroit Motor Show 2014 Pickup-Bestseller wird smarter Ford F-150 auf der Detroit Motor Show
Ford
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Ford