Audi TT RS von HG Motorsport HG Motorsport
Audi TT RS von HG Motorsport
Audi TT RS von HG Motorsport
Audi TT RS von HG Motorsport
Audi TT RS von HG-Motorsport 12 Bilder

HG Motorsport

Hardware-Upgrade für den Audi TT RS

Eine neue Abgasanlage und neue Felgen haben die Tuner von HG Motorsport dem Audi TT RS verpasst. Weitere Modifikationen des sportlichen Ingolstädters sind in Planung.

Der serienmäßig 400 PS starke Audi TT RS atmet nach der Veredelung über eine komplett neue Abgasanlage mit 89 Millimetern Durchmesser aus. Dazu gab es einen neuen Air Intake sowie einen neuen Ladeluftkühler. Weitere Hardware-Anpassungen sind laut HG Motorsport in Planung: Neben einer alternativen Air Intake-Variante aus Vollcarbon entwickeln die Tuner eine neue Downpipe.

Audi TT RS von HG-Motorsport
Einen neuen Ladeluftkühler gab es für den Audi TT RS ebenfalls.

Audi TT RS wird tiefer

Auch in den Radkästen hat sich etwas getan: Dort montierte HG Motorsport dreiteilige Schmidt FS-Line-Felgen der Größe 9,5x20 Zoll und zog Gummis im Format 245/30R20 darüber. Ein KW Variante 3-Gewindefahrwerk legt den Audi TT RS tiefer und soll zugleich für eine bessere Fahrdynamik sorgen. Zu guter Letzt wurde dem Ingolstädter noch eine Folierung im HG-Motorsport-Design auf den Leib geschneidert, für die Lübeck. Ink verantwortlich zeichnet.

Verkehr Verkehr Porsche 911 GTS - Sportwagen - Turbo - Heckmotor Neuer Porsche 911 GTS (2017) Turbo, mehr Leistung, höherer Preis

Mit neuen GTS-Modellen baut Porsche seine turbogeladene Elfer-Baureihe...

Audi TT
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Audi TT