High Performance Days 2018

Hier treffen sich die besten Drifter und Tuner

High  Performance Days 2018 HPD 2018 Tuner Grand Prix 2018 High  Performance Days 2018 High  Performance Days 2018 56 Bilder

Ach, was war das schön! Die High Performance Days 2018 waren sowohl für Tuner, Aussteller und auch die Zuschauer ein voller Erfolg. Bei schönstem Juni-Wetter, heißen Fahrzeugen und jeder Menge Reifenqualm feierten Auto-Fans ihre stählernen Lieblinge.

Das Gipfeltreffen bekannter Tuner findet jedes Jahr Ende Mai, Anfang Juni auf dem Hockenheimring statt und gilt als absoluter Fan-Magnet. So auch in diesem Jahr, wo es bei der 25. Auflage des sport auto Tuner GP zu knallharten Duellen zwischen insgesamt rund 30 Querdynamikexperten der Szene gekommen ist. Zwischen 200 PS (BMW 323 Ti von Weichei Racing Tools) und 799 PS (Chevrolet C7 Z06 Luzifer von TIKT Performance) ist jede Leistungsstufe dabei. Vor allem aber die Chance die Boxen und das Fahrerlager hautnah zu erleben, ist normalerweise auf dem Hockenheimring nicht gegeben. Lesen Sie hier die Ergebnisse des Tuner GP.

Quer, querer, Drift-Challenge 2018

High  Performance Days 2018 Foto: Achim Hartmann
Hier durfte jeder mal mitfegen. Bei den HPD 2018 gab es viel zu sehen.

Bei den High Performance Days 2018 am Hockenheimring geht’s von morgens bis abends aber auch quer zur Sache. Mit bis zu 200 Kilometer pro Stunde donnerten die Teilnehmer an diesem Wochenende auf die erste Rechtskurve zu. Was dann passiert gleicht einem kontrollierten Absturz. Denn anstatt normal nach rechts zu lenken, wird kurz das Gas gelupft und zeitgleich für eine Millisekunde nach links gelenkt. Der nächste Schritt zeigte dann aber doch noch zum Glück, dass hier keine Kamikaze-Piloten in bis zu 750 PS starken fahrende Drift-Monstern unterwegs sind. Denn anstatt in die linke Begrenzung zu fliegen, wird kurz rechts gelenkt und das Fahrzeug der Marke BMW, Nissan Lexus, Mazda, Mercedes oder Toyota beginnt mit dem langgezogenen Drift gen Mercedes-Arena und somit genau in Richtung der feiernden Zuschauer. Hier finden Sie die Ergebnisse der Drift-Challenge.

Die 1/8 Meile sorgte für eine riesen Stimmung

High  Performance Days 2018 Foto: Achim Hartmann
Mit zwei Kreidler Mofas auf die 1/8 Meile. Was für ein Fest!

Wenn der Alltag für die meisten Besucher der High Performance Days 2018 wieder beginnt, werden viele von dem zehren, was sie an diesen drei Tagen am Hockenheimring erlebt haben. Und damit sind nicht nur die leckeren Schnitzel vom VIP-Catering Schnitzel Alm gemeint. Denn wo gibt es schon noch die Chance, sein eigenes Fahrzeug auf die 1/8 Meile zu schicken? Mit Zeitnahme und rundum Sicherheitspaket wie Marshals, Notarzt und allem, was noch alles dazu gehört – und das ganz legal! Da wundert es nicht, dass nicht nur die PS-Monster wie Corvette, Porsche, BMW, Mercedes oder Audi an den Start gingen. Neben einem Franzosen mit 60 PS lieferten sich zwei Kreidler Mofas aus den 1970er Jahren mit ihren knapp zwei PS ein packendes Rennen. Und das war gar nicht mal so dumm. Denn für die Gebühr von zehn Euro hatten sie definitiv die meiste Asphalt-Zeit an diesem Wochenende. Aus Marketingsicht also alles richtig gemacht.

Für Fans und Mitarbeiter ein echtes Fest

High  Performance Days 2018 Foto: Achim Hartmann
Das abschließende Rennen des Tuner GP war einer der Höhepunkte der High Performance Days 2018.

Ob der von weit her angereiste Fan, ein Streckenposten oder ein Teilnehmer, die HPD 2018 sorgten bei jedem für jede Menge guter Laune. Von „Saugeil“ über „Der Geruch hier ist einfach der Hammer. Riecht ein bisschen nach Räuber – und das ist gut so“ bis hin zu „Wir sind jedes Jahr hier und freuen uns schon jetzt auf das nächste Mal“ waren fielen die Meinungen stets positiv aus. Erst recht, als der Veranstalter den 1/8 Meilen-Preis von 20 auf zehn Euro halbierte. Neben den großen Ständen der teilnehmenden Tuner, zeigten auch Autohersteller wie Jaguar und Chevrolet ihre neuesten Sportwagen. Auf der Ausstellungsfläche der veredelten Tuningfahrzeuge der Zuschauer selbst waren bis ins letzte Eck polierte Schmuckstücke auf vier Rädern zu bestaunen – und zu hören. Vor allem aber den Streckenposten, beziehungsweise Marshals, ist es zu verdanken, dass dieses automobile Fest ohne Zwischenfälle und stets sicher abgelaufen ist. Bis zum nächsten Mal!

Hier finden Sie alle Informationen und Ergebnisse zu den High Performance Days 2018.

Neues Heft
Top Aktuell Porsche 911 Cabrio O.CT Tuning Porsche 911 (991.2) Tuning Wenn der Turbo nicht mehr reicht
Beliebte Artikel Miss Tuning Kalendermotive 2019 Miss Tuning 2018 Der 2019er Kalender ist da Brabus 700 Widestar Mercedes G 63 Tuning für Mercedes G-Klasse G 63 AMG mit 700 PS
Anzeige
Sportwagen Lamborghini Murciélago SuperVeloce Lamborghini Murcielago-Kopie Iraner klonen Supersportwagen Porsche 911 Cabrio O.CT Tuning Porsche 911 (991.2) Tuning Wenn der Turbo nicht mehr reicht
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018 10/2018, Lanzante Porsche 930 mit Formel-1-Motor Porsche 930 mit Formel-1-Motor Alter 911 Turbo mit McLaren-Herz
Promobil Neues Campingzubehör 2018 Fahrzeugtechnik, Möbel, Pflege Wingamm City Twins (2019) Wingamm City Twin (2019) Monocoque-TI mit Einzelbetten
CARAVANING Knott Prototyp Stabilisierung Stabilisierung für den Kugelkopf Gegen Knarren der Schlingerdämpfer Tiny House aVoid Tiny House aVoid Ein Italiener tourt durch Europa