HS Motorsport tunt Maserati Ghibli

Mehr Power für Diesel und Benziner

Maserati Ghibli by HS Performance 6 Bilder

Seit 2013 ist die Neuauflage der Luxuslimousine Ghibli von Maserati am Markt. Nun verpassen die Tuner von HS Motorsport dem rassigen Italiener eine ordentliche Leistungsspritze.

Für den Ghibli Diesel mit dem 275 PS starken 3,0-Liter-Selbstzünder bietet HS Performance eine Leistungssteigung auf 320 PS und 680 Nm an. Die Power des 410 PS (bei maximal 550 Nm) starken Ghibli S/S Q4 mit 3,0-Liter-Biturbo-Benziner steigt auf bis zu 476 PS und 650 Nm an. Akustisch kündet in beiden Fällen eine Edelstahl-Sportabgasanlage mit Klappensteuerung von der neu gewonnen Kraft.

Auch das Fahrwerk im Ghibli wird überarbeitet

In Sachen Fahrwerk lassen HS Motorsport und JMS Fahrzeugteile dem Ghibli-Besitzer die Wahl zwischen einem KW-Variante-3-Gewindefahrwerk mit separat voneinander justierbarer Druck- und Zugstufendämpfung oder einem KW-Sportfedernsatz, der auf die Serienstoßdämpfer (mit oder ohne OEM-Sportfahrwerk) abgestimmt wurde. Dazu bieten die Tuner verschiedene Leichtmetallradsätze in der passenden XL-Größenkombi 9x21 und 10,5x21 Zoll an - beispielsweise ein dreiteiliges OZ-Botticelli-III-Design oder die einteilige Cor.Speed Challenge.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote