Irmscher

Besondere Astra GTC

Foto: Irmscher 3 Bilder

Der Opel-Tuner Irmscher legt vom Astra GTC ein limitiertes Sondermodell auf. Nur 50 Fahrzeuge des in der Farbe "Mandarin" gehaltenen Opel sollen in Handarbeit gefertigt werden. Premiere feiert der Irmscher GTC auf der Essen Motor Show.

Die Sonderserie kennzeichnen neben der Farbe ein Karosseriepaket, das eine Frontspoilerlippe, einen Kühlergrilleinsatz, Seitenschweller und einen Dachkantenspoiler umfasst und eine ellipsenförmige Zweirohr-Nachschalldämpfer-Anlage.

Als zusätzliche Optionen sind ein um 30 Millimeter tiefer gelegtes Fahrwerk und 7,5x18-Zoll-Leichtmetallräder mit Reifen der Größe 225/40 verfügbar. Die farblich angepasste Lederinnenausstattung und Alu-Applikationen komplettieren den Innenraum des Sondermodells. Als Motorisierung für den Irmscher Opel Astra GTC sind alle Basismotorisierungen lieferbar. Zusätzlich bietet Irmscher eine leistungsgesteigerte Variante mit 25 zusätzlichen PS für den 1,9-Liter-Turbodiesel mit serienmäßigen 150 PS.

Bestellbar ist der Irmscher GTC ab sofort bei jedem Opel-Händler, die Auslieferung erfolgt ab Januar 2006. Die Preise richten sich nach der Basisversion und belaufen sich beispielsweise beim Zweilter-Turbo im Irmscher-Dress auf 23.900 Euro.

Zur Tuner-Übersicht

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote