Irmscher Peugeot 3008

Zuwachs bei Kraft und Optik

Irmscher Peugeot 3008 Foto: Irmscher

Tuner Irmscher hat für den neuen Peugeot 3008 verschiedene neue Teile aufgelegt. Die sollen die Optik und die Fahrdynamik des französischen SUV verbessern.

Die Seitenansicht des Peugeot 3008 wird durch neu entwickelte, ovale Trittrohre geprägt welche aus poliertem Edelstahl gefertigt werden. Zudem bieten diese eine verbesserten Schutz des Schwellerbereichs.

Im Fahrwerksbereich legt Irmer mit kürzeren Sportfedern nach. Die senken die Karosserie und damit den Schwerpunkt ab und sollen so Kurvenfahrten noch dynamischer gestalten. Ergänzt werden können die Fahrwerksfedern durch 20 Zoll große Leichtmetallfelgen.

Für mehr Längsdynamik sorgen Chiptuning-Kits für die Diesel und den Benziner im Peugeot 3008. Bis zu 30 PS zusätzlich verspricht Irmscher.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote