JE Design

Sportliche Starthilfe für den Seat Exeo

JE Design Seat Exeo Foto: JE Design 6 Bilder

Mit dem Marktstart des Seat Exeo stellt Tuner JE Design sein Tuningprogramm für die spanische Limousine auf Audi A4-Basis vor, welches den Viertürer noch sportlicher daher kommen lassen soll.

Die Optik des Seat Exeo verfeinert JE Design mit einem kompletten Bodykit.

Seat Exeo 3:07 Min.

Komplettes Bodykit für den Seat Exeo

Dieses umfasst einen neuen Sportkühlergrill ohne Seat-Logo zum Preis von 199 Euro, einen neuen Frontspoiler (379 Euro) sowie Seitenschwellerverkleidungen (399 Euro) und einen Diffusorblende im Carbonlook, die für 299 Euro die Heckschürze aufwertet.

Augen und Ohren gleichermaßen schmeicheln soll ein Edelstahlsportendschalldämpfer mit vier Endrohren zum Preis von 899 Euro, der für alle Seat Exeo-Motorvarianten zur Verfügung steht.

Felgen und Tieferlegung für den Seat Exeo

Komplettiert wird der Sport-Auftritt des Exeo von Seat durch einen Satz um 35 Millimeter gekürzter Federn sowie 18 Zoll-Leichtmetallfelgen, die mit 225/40er Pneus bezogen sind. Alternativ darf auch zu 19 Zöllern mit 235/35er Reifen gegriffen werden. Die Radpreise starten bei 269 Euro.

Live Abstimmnung 11 Mal abgestimmt
Kann der Seat Exeo auf dem deutschen Markt Fuß fassen?
Klar, dank der Audi-Technik
Nein, hat keine Chance
Ein wunderschönes Auto
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Truma adv. Gasregler/-filter Truma Neuheiten Neue Gasregler und Gasfilter Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?