JE Design VW Touareg Hybrid

Saubere Leistungssteigerung

JE Design VW Touareg Foto: JE Design 8 Bilder

Tuner JE Design verpasst dem VW Touareg Hybrid einen Leistungsnachschlag von über 60 PS. Zudem darf der Wolfsburger SUV auch optisch mächtig dick auftragen.

Im Zuge der Neuauflage durfte der VW Touareg in der Länge um einige Zentimeter zulegen, rollt er dann noch durch die Hallen von Tuner JE Design, wächst er auch in der Breite. Widebody-Kit nennt der Tuner das 5.355 Euro teure Hüftgoldpaket für den Wolfsburger, das unter anderem einen neuen Sportkühlergrill, einen Frontspoiler, Radlaufverbreiterungen vorne und hinten, einen Heckschürzeneinsatz, einen Dachkantenspoiler und eine Heckklappenblende umfasst.

Abgerundet wird der Dicke durch neue Zusatzscheinwerfer an der Front und neue Auspuffendrohre am Heck. Die Doppelrohrauspuffanlage, welche die Abgase links und rechts durch runde, abgeschrägte Edelstahlrohre mit je 90 Millimetern Durchmesser außen beziehungsweise 100 Millimetern Durchmesser innen leitet, lässt sich JE Design mit 595 Euro vergüten.

VW Touareg Hybrid mit 440 PS

Was für viele aber wirklich zählt sind die inneren Werte, und auch hier hat der JE Design VW Touareg reichlich zu bieten. Das Serienhybridantriebssystem tritt mit einer Systemleistung von 379 PS und 580 Nm an. Nach Modifikationen am Dreiliter-Kompressortriebwerk steigt diese auf 440 PS und 630 Nm. Der E-Motor bleibt unangetastet. Auch die Abgaseinstufungen sollen erhalten bleiben.

Den Spurt von Null auf 100 km/h absolviert der dicke Touareg in 5,9 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit steigt auf 255 km/h. Im Preis von 3.999 Euro ist bereits eine einjährige Garantie auf den Motor, den Kompressor, das Getriebe und den Antriebsstrang enthalten, die für 199 Euro auf zwei Jahre verlängert werden kann.

Komplettumbau für rund 21.000 Euro

Damit die gewonnene Kraft agil auf den Asphalt gebracht wird, setzt das elektronische Tieferlegungsmodul die Fahrzeuge mit Luftfederung für 1.428 Euro 35 Millimeter näher an die Straße.

Wer dann noch 5.190 Euro übrig hat, kann seinen Touareg noch mit einem 22 Zoll-Komplettradsatz aufrüsten. Die Radhäuser füllen dann 295/30er Reifen. Zusätzlich können an der Vorderachse 30 Millimeter starke und an der Hinterachse 40 Millimeter starke Distanzscheiben für insgesamt 409 Euro verbaut werden.

Als Gesamtkunstwerk berechnet JE Design für den Umbau 21.105 Euro, alle Teile können aber auch einzeln bezogen werden.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 1/2019, Continental 5G V2X CES Vernetzter Verkehr Europa setzt auf WLAN statt 5G 3/2019, Mercedes-Benz Vision Urbanetic Robotaxis von Daimler und Bosch Produktionsstart im Jahr 2021
SUV Erlkönig Land Rover Defender Land Rover Defender (2020) Landy bei Ring-Test erwischt Fisker SUV Fisker SUV (2021) Elektro-SUV für unter 35.000 Euro
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken