Kicherer Audi RS-Street

Schwarz-Weiß-Kombi

Foto: Kicherer 13 Bilder

Von Hause aus haben die Audi-Ingenieure den RS6 mit reichlichen 580 PS bedacht. Nicht genug für Liebhaber des schnellen Kombis. Nun präsentiert Automobil-Veredler Kicherer eine Version, die sich optisch deutlich vom Original unterscheidet und auch unter der Motorhaube erheblich mehr zu bieten hat.

Für die sprunghafte Leistungsentwicklung sorgt Vorzeige-Tuner Abt aus Kempten: Mit 700 PS gegenüber den 580 Serien-PS legt der Kicherer-Audi deutlich zu, und auch das Drehmoment versetzt Fahrer wie Passagiere in großes Staunen: 780 Nm bieten jederzeit genügend Kraft für zügige Zwischenspurts.

Weil die äußere Form bei so viel Leistungsentfaltung nicht zurückstehen darf, hat die Kicherer-Mannschaft aus Stockach am Bodensee Einzelkomponenten entworfen, die jegliche Dezenz des ohnehin schon auffälligen Serien-RS6 eliminiert. 22 Zoll große Felgen füllen die Radhäuser bis auf ein Minimum aus und sorgen für einen aggressiven Look. Die damit gewachsene Reifenbreite unterstützt das mit Sportfedern um 25 Millimeter tiefer gelegte Fahrwerk bei der Suche nach mehr Bodenhaftung ganz erheblich.

Sportlicher Kick

Aber es sind die Anbauteile aus Kohlefaser, die dem Kicherer-Audi RS6 so etwas wie einen sportlichen Kick geben. Eine Frontlippe mit Flap, ein dazu gehöriger Heckdiffusor oder auch die Schalen für die Außenspiegel prägen den Carbon- Look, der durch die zweifarbige Lackierung noch prägnant unterstützt wird.

Die Fahrleistungen des Sportgeräts im Kombiformat sind atemberaubend: Das Aggregat der Meistertuner um Hans-Jürgen Abt lässt den RS6 auf 100 km/h in nur 4,3 Sekunden sprinten. Tempo 200 erreicht der Über-Kombi nach rund 13,0 Sekunden. Und die Höchstgeschwindigkeit liegt nach dem Chip-Tuning bei Tempo 280.

Wer möchte, kann seinem RS6 auch noch eine vierflutige Sportauspuffanlage aus dem Motorraum in Richtung Heck wachsen lassen. Das Teil aus Edelstahl verbessert nicht nur die Leistung, sondern sorgt auch für einen nach Aufmerksamkeit rufenden Sound.


Mehr über:
Audi Audi A6

Neues Heft
Top Aktuell SPERRFRIST 22.09.18 / 0:00 Uhr Techart Rolf Benz Cayenne Techart Porsche Cayenne Tuning mit Luxussofa
Beliebte Artikel Audi RS6 Avant Sechs mit Zusatzzahl Audi RS6 Avant Audi RS6 Avant Hochleistungskombi kommt zurück
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018
Promobil Reisemobil Manufaktur Free Nature Eco (2019) Free Nature Eco Bulli-Ausbau mit coolem Design Emmerich Wohnmobil-Tour Niederrhein Radtouren entlang der Grenze
CARAVANING Der Herbst ist ein guter Zeitpunkt, um beim Kauf eines Reisemobils oder Caravans Geld zu sparen: Die Vorjahresmodelle müssen vom Hof. Günstige Caravans im Herbst Die Schnäppchen-Saison beginnt Camping Mas Nou Campingplatz-Tipp Spanien Camping Mas Nou