Maxi Cosi Family Fix-Basisstation Maxi Cosi
Kindersitzcrashtest
Kindersitzcrashtest
Kindersitzcrashtest
Kindersitzcrashtest
Kindersitzcrashtest 41 Bilder

Kindersitzrückruf Maxi Cosi

Maxi Cosi ruft Family Fix-Kindersitz zurück

Der Kindersitzhersteller Maxi Cosi hat für den Kindersitz Maxi Cosi Family Fix eine freiwillige Rückrufaktion gestartet. Der Grund für den Rückruf ist ein mögliches Problem mit der ISOFIX-Anbindung.

Im Falle eines Unfalls gewährleistet die Sitz-Basis möglicherweise nicht die optimale Sicherheit und den gewünschten Schutz für das Kind. Das Problem wurde während einer routinemäßigen Qualitätskontrolle aufgedeckt und betrifft lediglich einen kleinen Bruchteil der Produktion. Bislang gab es nach Herstellerangaben keine Beschwerden oder Unfälle deswegen.

Betroffen von dem Rückruf sind alle Maxi Cosi Family Fix-Basisstationen, die vor dem 3. März gefertigt wurden. Der Produktname ist gut sichtbar an der Seite des Produktes aufgedruckt. Eine genau Anzahl konnte der Hersteller nicht nennen. Besitzer einer Maxi Cosi Family Fix-Basisstation sollen diese bei ihrem Händler überprüfen lassen. Sie müssen keinen Kaufbeleg bei der Überprüfung vorlegen. Als Vorsichtsmaßnahme bittet der Hersteller Käufer die Family Fix-Bassistation bis zur Überprüfung nicht mehr zu verwenden.

Kindersitzcrashtest 2010

Umfrage

Worauf achten Sie beim Kindersitz-Kauf besonders?
3 Mal abgestimmt
Die Farbe
Den Preis
Das Alter
Crashtest-Ergebnisse
Eine gute Beratung
Verkehr Verkehr Kindersitzcrashtest Kindersitze mit katastrophalem Crashtestergebnis Hersteller versprechen Änderungen

Nach dem katastrophalen Testergebnis von Autokindersitzen haben die...

Mehr zum Thema Sicherheit
Keyless Go
Sicherheit
Drohne DGT
Politik & Wirtschaft
Hyundai Rear Occupant Alert
Tech & Zukunft