Lada Kalina GTI

Renn, Brüderchen, renn

Foto: TMR 4 Bilder

GTI - das Synonym für sportliche Auto-Gene hat nun auch Russland erobert. Tuner TMS hat sich den "Ost-Volkswagen“ Lada Kalina vorgenommen und den Kompakten ordentlich aufgepäppelt.

Heraus gekommen ist der TMS GTI mit 161 PS und einem maximalen Drehmoment von 169 Nm. Ursprünglich wird der Kalina von einem 1,6-Liter großen Vierzylinder mit 90 PS angetrieben und erreicht eine Top-Speed von 185 km/h. In der Tuningversion sollen 220 Sachen drin sein.

Um die Potenz des Lada auch nach außen zu repräsentieren, hat sich TMS nicht nur die Lackierung in orange einfallen lassen, sondern unterstreicht das Potenzial des Kompakten auch mit einem extrovertierten Heckspoiler, Heckdiffusor mit mittig angeordnetem Doppelauspuff, Seitenschwellern und einer modifizierten Frontschürze mit integrierten Nebelscheinwerfern. Tieferlegung und 16 Zoll große Leichtmetallfelgen mit Reifen der Größe 205/50 sorgen für die entsprechende Fahrdynamik und Optik.

Den Innenraum haben die Russen ganz auf Sport getrimmt: Ein Sportlenkrad, gelochte Pedale, Carbon-Elemente und vier einzelne Sportledersitze lassen keinen Zweifel an der Renntauglichkeit. Neben der Viertürer-Version bietet TMS den Kalina auch als Fließ und Kombi-Version an.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen Audi Q2 2.0 TDI Quattro, BMW X2 xDrive 18d, Exterieur SUV Neuzulassungen 2018 Auf diese SUV fährt Deutschland ab
Promobil
Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen Spacecamper Limited (2019) Spacecamper Limited (2019) Campervan-Allrounder auf VW T6
CARAVANING
LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan Kabe Imperial 780 TDL FK KS Außen Kabe Neuheiten 2019 Royal 780 TDL FK mit Frontküche
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote