Loder 1899 Range Rover Evoque Offroad Loder 1899
Loder 1899 Range Rover Evoque Offroad
Loder 1899 Range Rover Evoque Offroad
Loder 1899 Range Rover Evoque Offroad
Loder 1899 Range Rover Evoque Offroad 6 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

SUV

Loder 1899 Range Rover Evoque Offroad: Schönling im Geländetrimm

Loder 1899 Range Rover Evoque Offroad Schönling im Geländetrimm

Tuner Loder 1899 aus Odelzhausen macht aus dem Lifestyle-SUV Range Rover Evoque einen Offroader, der sich auch gerne mal die Reifen schmutzig macht.

Der Range Rover Evoque hat auch abseits befestigter Wege seine Talente, auch wenn ihm dies im Lifestyle-Karosseriekleid kaum jemand abnimmt. Genau hier setzt Tuner Loder 1899 mit seinem Offroad-Paket für den Briten an.

Loder 1899 Range Rover Evoque mit mehr Bodenfreiheit und mehr Leistung

Längere Fahrwerksfedern zum Preis von 699 Euro sorgen für eine um 30 Millimeter größere Bodenfreiheit und schaffen Raum für 18 Zoll große Offroad-Felgen mit 265/60er ATZ-Reifen von Mickey Thompson, die weitere zehn Millimeter Bodenfreiheitszuwachs garantieren. Der Komplettradsatz kostet ab 2.312 Euro.

Ergänzt wird der Offroad-Look des Range Rover Evoque durch einen polierten Edelstahl-Frontbügel mit Zusatzscheinwerfern und Seitenschwellerschutzbügel. Der Frontbügel wird dabei mit 399 Euro, die Seitenbügel mit 499 Euro und die Zusatzscheinwerfer mit 538 Euro berechnet.

Um auch für schweres Gelände genügend Leistungsreserven zu haben, hält Loder 1899 für den Range Rover Evoque 2.2 SD4 zum Preis von 1.299 Euro ein Leistungsupgrade von 190 auf 220 PS bereit. Das maximale Drehmoment des Vierzylinder-Turbodiesels steigt von 420 auf 500 Nm an. Die Höchstgeschwindigkeit soll damit auf 210 km/h zulegen, die Sprintzeit auf 8,2 Sekunden sinken.

Zur Startseite
SUV Fahrberichte Range Rover Evoque 2.2 SD4 Dynamic, Frontansicht Range Rover Evoque 2.2 SD4 Dynamic im Fahrbericht Charakter-SUV am Nerv der Zeit

Der Range Rover Evoque SD4 begeistert mit Stil und Charakter und verwöhnt...

Land Rover Range Rover Evoque
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Land Rover Range Rover Evoque